Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen Buchen
Unser Blog
Bäume pflanzen mit Treedom

Treedom ist die einzige Plattform weltweit, die es uns ermöglicht, einen Baum auf Distanz zu pflanzen und ihm online zu folgen. Indem Sie einen Baum pflanzen, tun Sie der Umwelt und den Kleinbauern vor Ort etwas Gutes und bewegen sich so einen Schritt mehr in Richtung eines grünerern und lebenswerteren Planeten.

Comments: 0
Die EuroPride 2019 in Wien

Seit 2007 findet die Vienna Pride mit ihrer populären Regenbogenparade statt, die jedes Jahr wieder massenhaft Besucher von überall auf der Welt anzieht. Zudem gibt es in Wien eine sehr starke LGBT+-Community und zahlreiche weitere Veranstaltungen und Freizeitangebote, die extra auf diese Zielgruppe ausgerichtet sind. Doch damit nicht genug! Nächstes Jahr bekommt die österreichische Hauptstadt die unvergleichliche Chance, ein internationales Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz bei der EuroPride 2019 zu setzen.

Comments: 0
Wiens Artenvielfalt

In unserem letzten Blogartikel haben wir Ihnen ja bereits unsere außergewöhnlichen Wiener Stadtbienen und ihren Honig vorgestellt. Aber es gibt hier noch wesentlich mehr grüne Gebiete mitten in der Großstadt, die eine beeindruckende Artenvielfalt aufweisen: Biosphärenpark Wienerwald Zum Schutz von Ökosystemen und Landschaften sowie zur Erhaltung der ökologischen Artenvielfalt trägt der Wienerwald, der sich über die Bundesländer Niederösterreich und Wien erstreckt, maßgeblich bei. Aus diesem Grund wurde er auch von der UNESCO zum Bio-sphärenpark ausgezeichnet. Als Modellregion für Nachhaltigkeit fördert der Wienerwald zudem umweltfreundliche Formen der Landnutzung und ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Mit über 2.000 Pflanzenarten und extrem vielseitigen Lebens-räumen veranschaulicht dieses Phänomen, wie die Vielfalt von Natur und Kultur selbst am Rande einer Großstadt existieren kann. Tiergarten Schönbrunn Als wissenschaftlich geführter Zoo ist dem Tiergarten Schönbrunn nicht nur an Bildung, Erholung und Forschung, sondern auch sehr an Natur- und Artenschutz gelegen. Die Beteiligung an zahlreichen Freilandprojekten für bedrohte Tierarten überall auf der Welt mit finanziellen Mitteln, Expertenwissen und PR-Arbeit sind bezeichnend für das Engagement des Schön-brunner Tiergartens. Die Rettungsaktionen für die seltenen Batagur-Flussschildkröten oder für Eisbären, das Artenschutzprojekt Großer Panda sowie die Förderung von Ökotourismus in Nepal zum Erhalt der Roten Pandas sind nur [...]

Comments: 0
Die Wiener Stadtbienen

Dass Wien in vielerlei Hinsicht eine grüne Stadt ist, haben wir ja bereits mit unserer Blogreihe “Nachhaltig unterwegs in Wien” deutlich gemacht. Aber hätten Sie gewusst, dass hier im Sommer rund 200 Millionen Bienen aus über 5.000 Völkern herumschwirren? Gute Lebensbedingungen Wiens zahlreiche Wiesen, Blumen und Bäume in Parks, Gärten, Alleen, auf Balkonen und begrünten Dächern liefern mit ihrem vielseitigen und beständigen Nahrungsangebot den optimalen Lebensraum für Bienen. Außerdem bleibt es in der Stadt länger warm als auf dem Land und es werden dort kaum Pestizide eingesetzt. Kein Wunder also, dass sich immer mehr dieser nützlichen Insekten in Österreichs Hauptstadt niederlassen und das teilweise sogar an sehr prominenten Orten. Es finden sich beispielsweise Bienenstöcke auf dem Dach der Wiener Staatsoper und des Rathauses oder beim Natur- und Kunsthistorischen Museum. Die Stadtimker Um diese außergewöhnliche Entwicklung inmitten des allgemeinen Bienensterbens zu unterstützen, haben sich die Stadtimker auf die Ansprüche urbaner Bienen spezialisiert. Der Verein bemüht sich, weitere Lebensräume für Wild- und Honigbienen zu erschließen und ist dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Engagierte Wiener können entweder spenden, oder ihre Hausdächer, Balkone und ungenutzten Garagen als Stand-plätze für die Bienenvölker zur Verfügung stellen. Außerdem gibt es im Online-Shop der Stadtimker Insektenhotels sowie qualitativ [...]

Comments: 0
Nachhaltig unterwegs in Wien (6)

Im Rahmen unserer Blogserie “Nachhaltig unterwegs in Wien” haben wir Ihnen ja schon einige grüne Tipps für Ihren nachhaltigen Trip in die österreichische Hauptstadt vermittelt. Naturkosmetik, vegane Restaurants, Urban Gardening und umweltfreundliches Sightseeing haben wir Ihnen bereits vorgestellt - was könnte da wohl noch fehlen? Nachhaltige Mode natürlich! Im Folgenden finden Sie einige grüne Shops in Wien: Zerum Das junge Modelabel “Zerum” produziert ausschliesslich in der EU und das auf faire und ökologische Weise. Der Name leitet sich ab von “Serum”, also Heilmittel, was den positiven Aspekt der Marke hervorhebt. Denn anstatt Dritter-Welt-Produktion unter katastrophalen Bedingungen garantiert “Zerum” gerechten Lohn, kurze Trans-portwege und eine umweltschonende Her-stellung. Das junge, werteorientierte Team setzt ein modisches Statement für Nachhaltigkeit und richtet sich an faire Individualisten. Das Geschäft in Wien ist mit liebevoll restaurierten, alten Möbeln ausgestattet. Green Ground “Bio-Mode, die nicht nach ‚Öko‘ aussieht” - das ist das Motto von “Green Ground”, dem Concept Store in der charmanten Wiener Porzellangasse. Hier wird nicht nur Wert auf fairen Handel und umweltbewusste Produktion gelegt, sondern auch auf moderne Designs und hohe Qualität. Zertifizierte Bio-Textilien wie Baumwolle, Leinen, Hanf und Wolle garantieren ein außergewöhnlich angenehmes Tragegefühl. Anzüglich Die Mode von “Anzüglich” vereint einzigartigen Stil mit Nachhaltigkeit. [...]

Comments: 0
1 2 3 4 5 41