Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
office@hotelstadthalle.at
Buchen Anfragen
Buchen
Check-in
Zimmer
Check-out
Erwachsene
Kinder
Unser Blog
Den Tesla S in Wien mieten

Elektromobilität ist durch den mietbaren Tesla S von Blitzzcar dieses Jahr auf ein ganz anderes Niveau gehoben worden. Noch nie war Autofahren so schön ökonomisch und nachhaltig! Der vollkommene Fahrspaß mit einer Reichweite von ca. 400 km. Das Unternehmen wurde im März 2014 gegründet und befindet sich bis Juni 2015 noch im Testbetrieb. Mit einem Verbrauch von 23 kWh auf 100km kommt das einem 2,5 Liter Auto mit Verbrennungsmotor gleich. Die Ladekapazität beträgt 85 kWh, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h und von 0 auf 100 braucht er gerade mal 5,6 Sekunden! Einfach der Hammer was so ein Elektroauto alles kann! Die größten Vorteile von Blitzzcar: die Fahrzeuge werden österreichweit zugestellt, müssen nicht aufgetankt wieder zurückgebracht werden und haben unbeschränkte Kilometer im Mietpreis enthalten. Ein Blitzzday inklusive Vollkasko, Zustellung, und Kilometern kostet € 249,00. Wenn man den Tesla S für ein Blitzzweekend möchte, bekommt man das tolle Auto schon für € 398,00 und sollte man Interesse am Crowd Investoren Programm haben, mietet man den Tesla S zum wundervollen Stammkundentarif Blitzzcrowdday von € 144,00 pro Tag! Alle Fahrzeuge sind mit Smatrics Ladekarten ausgestattet was super praktisch ist, wenn mal keine Tesla S Ladestation zur Verfügung stehen sollte. Das Boutiquehotel Stadthalle hilft […]

Kommentare 0
Bibliotel Bestseller im November

Wie jeden Monat gibt es eine Liste mit Bestsellern, die von Bibliotels veröffentlicht wird. Im Monat November finden wir auf dieser Liste folgende Autoren auf Platz 1 wieder: Daniel Glattauer, Timur Vermes und Konrad Paul Liessmann. Daniel Glattauer hat mit seinem Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht ein spannendes und gleichzeitig sehr rührendes Buch verfasst. In “Das Geschenk” geht es um einen Journalisten namens Gerold Plassek, der bei einer Gratiszeitung arbeitet und von verschiedenen Leuten als Versager abgestempelt wird. Der 14-jährige Manuel, der mit ihm im Büro sitzt beobachtet Gerold immer akribisch genau beim Nichtstun und ahnt nicht, dass es sich bei dieser Person um seinen Vater handelt, dem jeglicher Antrieb fehlt und der sich am liebsten in seiner Stammkneipe mit seinem besten Freund dem Alkohol aufhält. Doch als nach einem veröffentlichten Artikel über eine überfüllte Obdachlosenschlafstätte plötzlich eine anonyme Geldspende dort auftaucht, kommt etwas Bewegung in sein Leben. Diese Geldspende ist nur der Anfang einer Serie verschiedener Wohltaten wodurch Gerold immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt und sogar Manuel anfängt ihn zu mögen! Als Member der Bibliotels bieten wir unseren bibliophilen Gästen eine Bibliothek, Lesebrillen die auf Anfrage am Empfang erhältlich sind sowie gemütliche Leseecken in […]

Kommentare 0
Ökotourismus auch in Wien

Wen das Thema Ökotourismus interessiert, der schaut sich am besten gleich mal den Blog Subvoyage an. Julia Recker beschäftigt sich hier nämlich mit nachhaltigem Reisen und teilt ihre gesammelten Erfahrungen samt wunderschönen Bildern und ausführlichen Berichten. Immer wieder führt sie Interviews mit Menschen, die im Ökotourismus arbeiten und etwas verändern möchten. So lernt nicht nur sie spannende Fakten zum Thema kennen, sondern auch wir durch fleissiges Lesen ihres Blogs! Im Reisetagebuch findet man interessante Beiträge über Wien, Barcelona, Brüssel, Münster und Hamburg! Weitere Städte folgen in Kürze. In Wien hat sie nicht nur unser tolles Öko-Hotel gefunden, sondern auch tolle Öko Restaurants und Café’s für Vegetarier und Veganer, sowie eine Möglichkeit völlig ohne Auto die Stadt zu entdecken. Während ihres Aufenthaltes im Boutiquehotel Stadthalle hatte sie nicht nur das Vergnügen unser Null-Energie-Bilanz Hotel kennenzulernen, sondern durfte auch viele Fakten von unserer Hoteldirektorin Claudia Plot, bei einem Interview erfahren. Das gesamte Interview findet man hier: http://www.subvoyage.de/interviews/wien/ Hier ein paar fantastisch grüne Fakten über Ihre Öko-Übernachtungsmöglichkeit Boutiquehotel Stadthalle: 130qm Solarfelder, 90qm Photovoltaikanlage, Grundwasserwärmepumpe, keine Minibars, LED Birnen im ganzen Haus, 21 024 kg CO2 Einsparung pro Jahr und 3 Stadtwindräder in Planung!  

Kommentare 0
Room Chooser: Barrierefreie Zimmer weltweit

Room chooser ist eine großartige Homepage für Menschen, die barrierefrei reisen möchten. Michael Sicher hat die Seite ins Leben gerufen um es allen Menschen mit besonderen Bedürfnissen einfacher zu machen die Welt zu bereisen. Aus eigener Erfahrung weiss er wie schwer es ist geeignete Hotelzimmer zu finden, wo man ohne Probleme in den Lift passt oder mit dem Rollstuhl in die Dusche fahren kann. Die Homepage room chooser steckt noch in den Kinderschuhen, aber die Flecken auf der Erdkugel, an denen es noch kein eingetragenes, barrierefreies Zimmer gibt werden hoffentlich ganz schnell kleiner. Für Hoteliers ist eine Registrierung sagbar einfach und für Reisewütige noch viel mehr. Gleich auf der Startseite kann man auf “Ich will weg” klicken und sich die Hotels am Urlaubsort anschauen. Alle auf der Seite gelisteten Zimmer entsprechen den Mindestanforderungen: stufenlos erreichbar, Türbreite mindestens 80cm, Aufzug Innenmaße mind. 100x130cm, die Dusche ist stufenlos befahrbar und das Waschbecken ist mind. auf 70cm und unterfahrbar. Bei der Auswahl des richtigen Zimmers hilft eine Liste mit Dingen zum ankreuzen, auf die der Reisende nicht verzichten kann. So hat man in sekundenschnelle ein auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Hotelzimmer gefunden! Es gibt momentan 7 gelistete Hotels in Österreich (davon 6 in Wien), […]

Kommentare 0
Sleep Green in Wien

Seit Mitte März bietet das Boutiquehotel Stadthalle 7 Upcycling Zimmer im Stammhaus an, wo die Gäste sich von tollen Upcycling Ideen inspirieren lassen und ganz nachhaltig schlummern können! Aus alten Skiern oder Holzbrettern wurden Garderoben gebastelt, alte Maßstäbe wurden für ausziehbare Lampen umfunktioniert und ausgelesene Bücher in tolle Nachtischchen verarbeitet. Kleider hängt man nicht einfach in einen Schrank, sondern räumt sie in alte Koffer und verbogenes Besteck dient als tolle Kleiderhaken. Durch Upcycling erleben nutzlose Stoffe eine Aufwertung. Dadurch reduziert sich die Neuproduktion von Rohmaterialien und es wird nicht nur der Energieverbrauch runtergeschraubt, sondern auch die Treibhausgasemissionen erheblich verringert. Frau Hug hat vergangenen Monat bei uns genächtigt und ihre Erfahrung in einem wundervollen Blogbeitrag veröffentlicht, den wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten! Egal in welchem der 7 Zimmer man schläft, es gibt lauter tolle Ideen, die man mit ein bisschen Kreativität und Geschick zu Hause sogar nachbasteln kann, bevor man die Entrümpelungskisten beim Flohmarkt verscherbelt! Lust auf einmal kuscheln im Upcycling Zimmer? Egal ob alleine, zu zweit oder als Familie, wir finden das richtige Zimmer für Sie im Boutiquehotel Stadthalle.

Kommentare 0
1 2 3 4 5 9