Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen
Buchen
Unser Blog
Popfest 2017

Auch wenn das Wetter derzeit noch nicht ganz mitspielt, glauben wir ganz fest daran: der Sommer steht vor der Tür! Und ab dem 27. Juli ist es wieder so weit! Beim Popfest zeigen um die 60 Acts innerhalb von vier Tagen auf der Seebühne vor der Karlskirche und in den angrenzenden Gebäuden einmal mehr ihr Können. Letztes Jahr hat das Festival für junge und heimische Popmusik 60.000 Besucher angezogen und auch dieses Jahr werden die innovativen österreichischen Musiker und Bands wieder Alles geben. Und das Beste daran: der Eintritt ist frei! Das Programm wird wie immer von einem fachmännischen Kuratorenteam gestaltet, das für dieses Jahr auch schon festgelegt wurde: Ana Threat Anas bürgerlicher Name lautet eigentlich Kristina Pia Hofner und unter der Woche forscht und lehrt sie als Medienwissenschaftlerin an der Universität für angewandte Kunst. Unter ihrem Pseudonym Ana Threat macht sie sonst allerdings selbst Musik in der Garagenszene und hat mit den Postpunk-Duos „The Happy Kids“ und „Kristy And The Kraks“ bereits einige Lieder veröffentlicht. Derzeit versucht sie sich als Solokünstlerin mit ihrem aktuellen Album „Cold Lve“ und betreibt zudem das Label „Trash Rock Productions“ mit. Sie kennt sich in der Musikszene also bestens aus und wird für das diesjährige [...]

Comments: 0
Tag der offenen Hoteltür 2017

Am 23.06.2017 ist es wieder so weit! Österreichs Hotels öffnen ihre Türen, um allen interessierten Jugendlichen und ihren Eltern einen Blick hinter die Kulissen des Hotelbetriebs zu gewähren. Die ÖHV (Österreichische Hoteliervereinigung) hat die größte Arbeitsmarktinitiative im Tourismus gestartet und der Tag der offenen Hoteltür ist das Highlight. Auch wir vom Boutiquehotel Stadthalle machen mit und zeigen dir, warum du eine Ausbildung in der Hotelbranche beginnen solltest. Warum in der Hotellerie arbeiten? „Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ – Es gibt wohl kaum ein besseres und aufregenderes Arbeitsumfeld als in einem Hotel. Zudem hält die Hotelbranche unendlich viele Möglichkeiten bereit, sich beruflich weiterzuentwickeln, auch international. Man hat die Möglichkeit, sich fortzubilden oder in den unterschiedlichsten Bereichen zu spezialisieren und dadurch seine Karrierechancen zu erhöhen. Doch nicht nur beruflich, sondern auch persönlich kann man in der Hotellerie nur dazugewinnen. Besonders der Umgang mit Menschen stärkt soziale Kompetenzen wie Selbstbewusstsein und sicheres Auftreten. Man wird immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert, kann daran wachsen und aufgrund der ständigen Abwechslung kommt garantiert nie eintönige Routine auf. Gleichzeitig bietet einem eine Ausbildung in der Hotellerie aber auch einen gesicherten Arbeitsplatz in einer weltweit florierenden Branche mit Zukunft. Warum bei Boutiquehotel Stadthalle arbeiten? Zukunft spielt auch [...]

Comments: 0
2017 ist das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus

Die Generalversammlung der vereinten Nationen hat das Jahr 2017 zum „internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus und Entwicklung“ ernannt. Dies steht im Zusammenhang mit der globalen Agenda 2030 der Welttourismusorganisation UNWTO, welche sich als Ziel gesetzt hat ein Umdenken in Politik, Wirtschaft und Klimaschutz zu erwirken hin zu mehr Nachhaltigkeit. Ziele der UNWTO Nachhaltiger Tourismus kann, wie wir als nachhaltiges Hotel selbst am Besten wissen, ein wichtiger Faktor der Entwicklungspolitik sein. Die UNWTO formuliert für das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus 2017 folgende Ziele und setzt diese in den Fokus: Inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum Soziale Inklusion und Minderung der Armut Ressourceneffizienz, Schutz der Umwelt und Klima Schutz kultureller Werte und Vielfalt Gegenseitiges Verständnis zu Frieden und Sicherheit In einer Art Roadmap werden verschiedene Aktivitäten für Behörden und die gesamte Tourismusbranche vorgeschlagen, um die gesetzten Ziele zu unterstützen und auch Reisende selbst werden verstärkt angesprochen. Bereits heute macht der Tourismus rund 10% des globalen BIP's aus und mit einem durchschnittlichen Wachstum von 4 % pro Jahr ist der Tourismussektor der wichtigste Wirtschaftssektor für viele Entwicklungs- und Schwellenländer. So geben allein deutsche Reisende pro Jahr rund 13 Milliarden € in Entwicklungsländern aus. Gefahren des nachhaltigen Tourismus Jedoch birgt diese Entwicklung auch massive Gefahren. [...]

Comments: 0
Mit Frühlingsgefühlen günstig nach Wien

Die Tage werden endlich wieder länger, die ersten Blumen sprießen aus der Erde und der dicke Wintermantel kann zurück in den Keller wandern. Er ist da – der Frühling! Wir fühlen uns leichter, sind unternehmenslustiger und aktiver. Die perfekte Zeit, dem Alltag einmal zu entfliehen und eine neue Stadt zu erkunden. In der Nebensaison kann lässt sich Wien besonders gut erkunden, es ist nicht zu heiß und die Attraktionen noch nicht überfüllt, wie in den Sommermonaten. Natur pur – Wien im Frühling Wenn in Wien die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings nach und nach die Stadt begrünen lassen, entfaltet die Metropole ihren ganz besonderen Charme. Die zahlreichen Parks und Gärten bieten alles von liebevoll angelegten Rosengärten bis hin zu naturbelassenen Wäldern. Neben dem Volksgarten und dem Stadtpark direkt in der Innenstadt, bietet Wien den berühmten Prater und die Parks der Schlösser Schönbrunn und Belvedere. Etwas außerhalb der Innenstadt können Naturfreunde weitere Parks, wie z.B. den Lainzer Tiergarten oder den Kurpark Oberlaa genießen. Sogar für begeisterte Wanderer hat Wien etwas zu bieten: der nahgelegene Wienerwald ist ganz leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet die Gelegenheit für einen spontanen Wandertrip in herrlicher Kulisse. Da ist was los im Frühling in Wien! [...]

Comments: 0
Afrika Tage in Wien 2017

Zum 13. Mal finden auch in diesem Jahr wieder die Afrika Tage vom 18. August bis zum 13. September statt. 18 Tage lang non-stop wird ein außergewöhnliches Fest mit afrikanischem Esprit, viel Musik, Tanz, internationalen Künstlern und einem bunten Bazar geboten. Das Programm umfasst Konzerte, Vorträge und Lesungen, sowie Infostände und mehrere Charity Events. Für Kinder ist natürlich auch etwas geboten. Geschichte der Afrika Tage Initiator und Veranstalter der Afrika Tage ist Medhat Abdelati, der das Festival 2004 ins Leben rief. Nach eigener Aussage hatte er schon lange den Wunsch ein Stück seiner Herkunft in seine neue Heimat zu bringen. Das erste Festival fand in München unter dem Motto „Out of Afrika – mitten in München“ statt. Seit 2005 gibt es die Afrika Tage auch in Wien. Das Festival wird ohne öffentliche Gelder und Sponsoren veranstaltet. Die Verantwortlichen wollen unabhängig bleiben. Durch die Mithilfe von zahlreichen Afrikaliebhabern und Partnerschaften können die Afrika Tage dennoch mit großem Erfolg ins 14. Jahr gehen. Das Festival soll dabei helfen, Brücken zwischen Kulturen zu bauen, das gegenseitige Verständnis verstärken und Hilfsorganisationen den Raum bieten, Besucher zu informieren. Programm Insgesamt finden 36 Musikshows statt, zwei an jedem Abend. Die Künstler bieten alles von  Reggae, Jazz [...]

Comments: 0
1 2 3 4 30