Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen
Buchen
Unser Blog
Spätsommer in Wien (5)

Nachdem bei unserem letzten Spätsommer-Blogbeitrag die Wanderlustigen und Naturliebhaber auf ihre Kosten gekommen sind, richten wir uns heute an die Musik-Fans unter Ihnen. Denn in musikalischer Hinsicht wird im September in Wien einiges geboten: Saisoneröffnung der Wiener Staatsoper Beispielsweise öffnet die Wiener Staatsoper nach der zweimonatigen Sommerpause wieder ihre Tore und leitet die neue Saison stilvoll mit einem abwechslungsreichen Tag der offenen Tür ein. Alle Theaterbegeisterten können hier am 03. September einen Blick hinter die Kulissen erhaschen und Bereiche des Gebäudes entdecken, die normalerweise verschlossen sind… Zudem bekommen diejenigen, die es bis zur nächsten Aufführung kaum noch erwarten können, mit etwas Glück bereits einen kleinen Vorgeschmack, wenn gerade Chor-, Orchester- oder Ballettproben stattfinden. Darüber hinaus haben die Besucher noch die Möglichkeit, den Kostümfundus zu erkunden und sich dabei an ferne Orte oder in längst vergangene Zeiten versetzen zu lassen. Und da so ein erlebnisreicher Tag der offenen Tür auch nach einen würdigen Abschluss verlangt, wird zuletzt noch mit einer fulminanten Technik-Show aufgewartet. Die brillante Beleuchtung und Akustik des Opernsaals werden hierbei eindrucksvoll unter Beweis gestellt und machen Lust auf mehr. Und das September-Programm der Wiener Staatsoper kann sich durchaus sehen lassen! Opern von international bekannten Künstlern wie Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi, [...]

Comments: 0
Zero Waste Lifestyle (3)

Wie in unserem letzten Zero Waste-Blogartikel versprochen, versorgen wir Sie diese Woche mit näheren Informationen zu den fünf grundlegenden Schritten, die nötig sind, um einen müllfreien Lebensstil zu implementieren: Refuse (Ablehnen) Konsumieren bedeutet nicht nur aktiv einzukaufen, sondern auch, bestimmte Dinge einfach hinzunehmen. Dieser Schritt bekämpft daher die indirekten Formen des Konsums. Egal, wo wir sind, tagtäglich werden wir mit Einweg-Plastikflaschen, Strohhalmen, Bechern und Besteck überhäuft. Dieses Plastik schadet jedoch nicht nur unserer Gesundheit, indem giftige Chemikalien bei der Herstellung freigesetzt werden, sondern es ist auch oft nicht recycelbar und landet deshalb in Parks, Wäldern oder im Meer. Man sollte deshalb diese kleinen Umweltschädlinge schlichtweg ablehnen und auf nachhaltige Alternativen zurückgreifen. Dasselbe gilt auch für Gratisgeschenke, unnötige Verpackungen oder Quittungen. Auch der nervigen Werbepost gilt es beim Zero Waste Lifestyle den Kampf anzusagen!   Reduce (Reduzieren) Dieser unerlässliche Schritt geht die Kernfragen des Müllproblems an. Zunächst einmal sollte man jeden einzelnen Gegenstand im Haushalt auf seinen Nutzen hin überprüfen und radikal aussortieren, was nicht gebraucht wird. Flohmärkte, eBay oder auch Spendenorganisationen sind eine großartige Möglichkeit, um nicht genutzte Dinge nachhaltig loszuwerden. Und ist dieser aufwendige Schritt erst einmal getan, ist man neuen Anschaffungen gegenüber wesentlich kritischer eingestellt und eher geneigt, seinen [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (4)

Wir haben ja bereits über tolle Spätsommer-Aktivitäten in Wien berichtet und Sie auch schon über das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus informiert. Nachdem uns dieses Thema sehr am Herzen liegt, wollten wir Ihnen diese Woche einen besonders schönen Wanderweg vorstellen, bei dem Sie ganz im Sinne des nachhaltigen Tourismus in Einklang mit der Natur kommen werden. Und welcher Zeitpunkt wäre wohl geeigneter für eine Wandertour als der September, wo die Temperaturen schon etwas abgekühlt sind, aber die Sonne immer noch alles in ein warmes Licht taucht? Der Sisi-Rundwanderweg Der Sisi-Rundwanderweg führt Sie auf den Spuren der Kaiserin eineinhalb Stunden durch den Wienerwald. Optimalerweise starten Sie dafür im Zentrum der Marktgemeinde Kaltenleutgeben und begeben sich von dort aus Richtung Eiswiese, wo es auch einen tollen Kinderspielplatz gibt. Im Anschluss gelangt man zur barocken Pfarrkirche St. Jakob und daraufhin an den Eisstockplatz, wo Sie sich rechts halten sollten. Denn dann erreichen Sie den Kaisersteig, von dem aus Sie eine wahrhaft königliche Aussicht über den kleinen Ort haben werden. Weiter geht es anschließend über die idyllisch gelegene Gaisbergwiese und vorbei am Denkmal der Kaiserin. Nun ist es nicht mehr weit bis zum höchsten Aussichtspunkt, wo man sich entweder mit der selbst mitgebrachten Jause im Gras [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (3)

Nachdem wir in unserem letzten Blogbeitrag über den Weinwandertag und die Wiener Heurigen berichtet haben, geht es diese Woche zünftig weiter mit tollen Spätsommer-Aktivitäten! “Angschlagen is!” - So wird das alljährliche Wiener Wiesnfest auf der Kaiserwiese im Prater eröffnet. Vom 21. September bis zum 8. Oktober ist es wieder Zeit für österreichisches Bier, gutbürgerliche Delikatessen, traditionelle Blasmusik und natürlich Tracht! Hier erfahren Sie alles über das diesjährige Wiener Wiesnfest: Blasmusik und Live-Konzerte Der Geruch von saftigen Grillhendeln, dazu der Klang von traditioneller Musik und österreichischem Dialekt und der Anblick von strammen Lederhosen und schicken Dirndln - dieses Szenario lässt heimatverbundene Herzen höher schlagen! Aber auch Gäste der Stadt Wien können dem guten Bier zur knusprigen Brezen wohl kaum widerstehen. Die gemütliche Wiener Geselligkeit lässt niemanden kalt und innerhalb kürzester Zeit schunkeln alle gemeinsam zur zünftigen Blasmusik. Doch so bodenständig und traditionell das Wiesnfest auch sein mag, abends geht es dann richtig rund! In drei Festzelten kann bis Mitternacht getanzt werden und wer dann immer noch nicht genug hat, darf bis 1 Uhr nachts in einer der fünf Almhütten aus Altholz bei Après-Ski-Flair weiterfeiern. Dieses Jahr werden außerdem erstmals populäre Stars aus der Schlagerszene auf dem Wiesnfest vertreten sein und die Stimmung [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (2)

Letzte Woche haben wir Sie ja bereits zu einer romantischen Vollmond-Bootsfahrt auf der Alten Donau eingeladen. Doch wie angekündigt, hat Wien besonders im September noch einiges mehr zu bieten! Die international geschätzte Wiener Weinkultur lässt sich beispielsweise perfekt an einem milden Spätsommertag erleben. Dabei kommt sogar die ganze Familie auf ihre Kosten, denn natürlich ist auch für die Kinder was dabei! Wiener Weinwandertag Wahrlich einzigartig für eine Großstadt, verfügt Wien über mehr als 700 Hektar Weinbaugebiet - die grün bewachsenen Gärten und Berge bilden eine wunderschöne Kulisse. Diese lässt sich besonders gut beim traditionellen Weinwandertag entdecken. Am 30. September von 10 bis 18 Uhr kann man auf drei verschiedenen Routen mit einer Gesamtstrecke von 25 Kilometern die berühmte Wiener Weinkultur hautnah erleben. Die schönste Route umfasst ungefähr zehn Kilometer und verläuft von Neustift über das Weingut Cobenzl nach Nussdorf und belohnt einen mit atemberaubenden Aussichtspunkten über die Stadt und die Donau. Zudem bieten zahlreiche Winzer entlang des Weges in ihren traditionellen Heurigen Kostproben ihres delikaten Weins an, um einem die Wanderung zu versüßen. Die Heurigen erkennt man am Föhrenbuschen über der Tür sowie einem Schild, auf dem steht: “Ausg’steckt is”. Gemütlich unter den Weinreben auf Bierbänken zu sitzen, bei einem Gläschen Wein [...]

Comments: 0
1 2 3 4 32