Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen
Buchen
Unser Blog
Tag der offenen Hoteltür 2017

Am 23.06.2017 ist es wieder so weit! Österreichs Hotels öffnen ihre Türen, um allen interessierten Jugendlichen und ihren Eltern einen Blick hinter die Kulissen des Hotelbetriebs zu gewähren. Die ÖHV (Österreichische Hoteliervereinigung) hat die größte Arbeitsmarktinitiative im Tourismus gestartet und der Tag der offenen Hoteltür ist das Highlight. Auch wir vom Boutiquehotel Stadthalle machen mit und zeigen dir, warum du eine Ausbildung in der Hotelbranche beginnen solltest. Warum in der Hotellerie arbeiten? „Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ – Es gibt wohl kaum ein besseres und aufregenderes Arbeitsumfeld als in einem Hotel. Zudem hält die Hotelbranche unendlich viele Möglichkeiten bereit, sich beruflich weiterzuentwickeln, auch international. Man hat die Möglichkeit, sich fortzubilden oder in den unterschiedlichsten Bereichen zu spezialisieren und dadurch seine Karrierechancen zu erhöhen. Doch nicht nur beruflich, sondern auch persönlich kann man in der Hotellerie nur dazugewinnen. Besonders der Umgang mit Menschen stärkt soziale Kompetenzen wie Selbstbewusstsein und sicheres Auftreten. Man wird immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert, kann daran wachsen und aufgrund der ständigen Abwechslung kommt garantiert nie eintönige Routine auf. Gleichzeitig bietet einem eine Ausbildung in der Hotellerie aber auch einen gesicherten Arbeitsplatz in einer weltweit florierenden Branche mit Zukunft. Warum bei Boutiquehotel Stadthalle arbeiten? Zukunft spielt auch [...]

Comments: 0
Bewerten Sie uns!

Wir bekommen immer sehr viel Feedback von unseren Gästen und darüber freuen wir uns. Rückmeldungen sind uns sehr wichtig, da wir nur so erfahren was man geschätzt wird und was wir eventuell anders machen könnten. Außerdem motivieren die positiven Rückmeldungen uns alle sehr. Wir alle sind gespannt auf Ihre neue Bewertung. Einen Auszug der aktuellen Gästebewertungen finden Sie hier.

Comments: 35
Spätsommer in Wien (4)

Wir haben ja bereits über tolle Spätsommer-Aktivitäten in Wien berichtet und Sie auch schon über das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus informiert. Nachdem uns dieses Thema sehr am Herzen liegt, wollten wir Ihnen diese Woche einen besonders schönen Wanderweg vorstellen, bei dem Sie ganz im Sinne des nachhaltigen Tourismus in Einklang mit der Natur kommen werden. Und welcher Zeitpunkt wäre wohl geeigneter für eine Wandertour als der September, wo die Temperaturen schon etwas abgekühlt sind, aber die Sonne immer noch alles in ein warmes Licht taucht? Der Sisi-Rundwanderweg Der Sisi-Rundwanderweg führt Sie auf den Spuren der Kaiserin eineinhalb Stunden durch den Wienerwald. Optimalerweise starten Sie dafür im Zentrum der Marktgemeinde Kaltenleutgeben und begeben sich von dort aus Richtung Eiswiese, wo es auch einen tollen Kinderspielplatz gibt. Im Anschluss gelangt man zur barocken Pfarrkirche St. Jakob und daraufhin an den Eisstockplatz, wo Sie sich rechts halten sollten. Denn dann erreichen Sie den Kaisersteig, von dem aus Sie eine wahrhaft königliche Aussicht über den kleinen Ort haben werden. Weiter geht es anschließend über die idyllisch gelegene Gaisbergwiese und vorbei am Denkmal der Kaiserin. Nun ist es nicht mehr weit bis zum höchsten Aussichtspunkt, wo man sich entweder mit der selbst mitgebrachten Jause im Gras [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (3)

Nachdem wir in unserem letzten Blogbeitrag über den Weinwandertag und die Wiener Heurigen berichtet haben, geht es diese Woche zünftig weiter mit tollen Spätsommer-Aktivitäten! “Angschlagen is!” - So wird das alljährliche Wiener Wiesnfest auf der Kaiserwiese im Prater eröffnet. Vom 21. September bis zum 8. Oktober ist es wieder Zeit für österreichisches Bier, gutbürgerliche Delikatessen, traditionelle Blasmusik und natürlich Tracht! Hier erfahren Sie alles über das diesjährige Wiener Wiesnfest: Blasmusik und Live-Konzerte Der Geruch von saftigen Grillhendeln, dazu der Klang von traditioneller Musik und österreichischem Dialekt und der Anblick von strammen Lederhosen und schicken Dirndln - dieses Szenario lässt heimatverbundene Herzen höher schlagen! Aber auch Gäste der Stadt Wien können dem guten Bier zur knusprigen Brezen wohl kaum widerstehen. Die gemütliche Wiener Geselligkeit lässt niemanden kalt und innerhalb kürzester Zeit schunkeln alle gemeinsam zur zünftigen Blasmusik. Doch so bodenständig und traditionell das Wiesnfest auch sein mag, abends geht es dann richtig rund! In drei Festzelten kann bis Mitternacht getanzt werden und wer dann immer noch nicht genug hat, darf bis 1 Uhr nachts in einer der fünf Almhütten aus Altholz bei Après-Ski-Flair weiterfeiern. Dieses Jahr werden außerdem erstmals populäre Stars aus der Schlagerszene auf dem Wiesnfest vertreten sein und die Stimmung [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (2)

Letzte Woche haben wir Sie ja bereits zu einer romantischen Vollmond-Bootsfahrt auf der Alten Donau eingeladen. Doch wie angekündigt, hat Wien besonders im September noch einiges mehr zu bieten! Die international geschätzte Wiener Weinkultur lässt sich beispielsweise perfekt an einem milden Spätsommertag erleben. Dabei kommt sogar die ganze Familie auf ihre Kosten, denn natürlich ist auch für die Kinder was dabei! Wiener Weinwandertag Wahrlich einzigartig für eine Großstadt, verfügt Wien über mehr als 700 Hektar Weinbaugebiet - die grün bewachsenen Gärten und Berge bilden eine wunderschöne Kulisse. Diese lässt sich besonders gut beim traditionellen Weinwandertag entdecken. Am 30. September von 10 bis 18 Uhr kann man auf drei verschiedenen Routen mit einer Gesamtstrecke von 25 Kilometern die berühmte Wiener Weinkultur hautnah erleben. Die schönste Route umfasst ungefähr zehn Kilometer und verläuft von Neustift über das Weingut Cobenzl nach Nussdorf und belohnt einen mit atemberaubenden Aussichtspunkten über die Stadt und die Donau. Zudem bieten zahlreiche Winzer entlang des Weges in ihren traditionellen Heurigen Kostproben ihres delikaten Weins an, um einem die Wanderung zu versüßen. Die Heurigen erkennt man am Föhrenbuschen über der Tür sowie einem Schild, auf dem steht: “Ausg’steckt is”. Gemütlich unter den Weinreben auf Bierbänken zu sitzen, bei einem Gläschen Wein [...]

Comments: 0
Spätsommer in Wien (1)

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Nächte werden länger, die heißen Temperaturen langsam wieder angenehmer. Zeit, die Sonnenstrahlen noch einmal auszunutzen, bevor das triste Grau der Herbstmonate einkehrt! Und wo könnte man wohl mehr mit den letzten schönen Tagen des Jahres anfangen als in Wien? Ob an einem kurzen Städtetrip über’s Wochenende mit Freunden oder beim späten Sommerurlaub mit der ganzen Familie, unsere Stadt hat vor allem im September noch so einiges zu bieten! Romantische Vollmond-Bootsfahrt auf der Alten Donau Wer den Indian Summer beispielsweise mit seinem Partner noch bis zuletzt auskosten möchte, dem können wir eine romantische Bootsfahrt auf der Alten Donau ans Herz legen. Besonders schön ist das natürlich in einer lauen Nacht im hellen Schein des Vollmondes… Dieser Sommernachtstraum wird bei den berühmten Vollmondfahrten wahr. Denn dabei verlängern die verschiedensten Bootsvermieter ihre Öffnungszeiten extra für Sie. Ob mit dem Ruder-, Elektro- oder Tretboot, da ist garantiert für jeden was dabei! Und damit bei der nächtlichen Bootsfahrt auch ja nichts fehlt, gibt es sogar noch eine Flasche Prosecco geschenkt. Na, haben wir Ihnen Lust auf dieses romantische Highlight gemacht? Am Mittwoch, den 6. September ist eine dieser wunderschönen Vollmondnächte… Es empfiehlt sich allerdings, bereits im Voraus [...]

Comments: 0
Zero Waste Lifestyle (2)

Nachdem wir euch ja letzten Monat in unserem Blogbeitrag bereits einen kurzen Einblick in Bea Johnsons Leben gegeben haben, versorgen wir euch heute, wie versprochen, mit weiterführenden Informationen zu Minimalismus und Zero Waste! Wozu Zero Waste? Umweltverschmutzung, Ressourcenverschwendung, giftige Chemikalien im Grundwasser, Sterben der Meerestiere... Die Liste ließe sich wohl endlos weiterführen und das Ziel, diese schwerwiegenden Probleme in Angriff zu nehmen, kann erst einmal ziemlich einschüchternd wirken. Doch wir müssen uns vor Augen führen, dass die Handlungen eines jeden Einzelnen durchaus einen Unterschied machen! Wir treffen tagtäglich Entscheidungen und bestätigen dadurch das System und zwar so, wie es jetzt ist. Erst, indem wir etwas ändern, signalisieren wir, dass wir den derzeitigen Zustand nicht weiter hinnehmen möchten, und können die Wirtschaft zum Umdenken zwingen. Doch anders, als man erwarten würde, muss für ein Leben ohne Müll kein immens großer Aufwand betrieben werden. Womit soll man anfangen? Denn Zero Waste sollte laut Bea Johnson vor allem eines sein: einfach! Dabei darf man nicht vergessen, dass ein Leben völlig ohne Müllproduktion ein idealistisches Ziel ist, dem es sich Schritt für Schritt anzunähern gilt. Und inwieweit das für jeden Einzelnen möglich ist, kann natürlich jeder individuell entscheiden. In erster Linie sollte jeder damit beginnen, [...]

Comments: 0
1 2 3 31