Hackengasse 20 - 1150 Wien
+43 1 982 42 72
Anfragen Buchen
Kategorien
Wiens Artenvielfalt

In unserem letzten Blogartikel haben wir Ihnen ja bereits unsere außergewöhnlichen Wiener Stadtbienen und ihren Honig vorgestellt. Aber es gibt hier noch wesentlich mehr grüne Gebiete mitten in der Großstadt, die eine beeindruckende Artenvielfalt aufweisen: Biosphärenpark Wienerwald Zum Schutz von Ökosystemen und Landschaften sowie zur Erhaltung der ökologischen Artenvielfalt trägt der Wienerwald, der sich über die Bundesländer Niederösterreich und Wien erstreckt, maßgeblich bei. Aus diesem Grund wurde er auch von der UNESCO zum Bio-sphärenpark ausgezeichnet. Als Modellregion für Nachhaltigkeit fördert der Wienerwald zudem umweltfreundliche Formen der Landnutzung und ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Mit über 2.000 Pflanzenarten und extrem vielseitigen Lebens-räumen veranschaulicht dieses Phänomen, wie die Vielfalt von Natur und Kultur selbst am Rande einer Großstadt existieren kann. Tiergarten Schönbrunn Als wissenschaftlich geführter Zoo ist dem Tiergarten Schönbrunn nicht nur an Bildung, Erholung und Forschung, sondern auch sehr an Natur- und Artenschutz gelegen. Die Beteiligung an zahlreichen Freilandprojekten für bedrohte Tierarten überall auf der Welt mit finanziellen Mitteln, Expertenwissen und PR-Arbeit sind bezeichnend für das Engagement des Schön-brunner Tiergartens. Die Rettungsaktionen für die seltenen Batagur-Flussschildkröten oder für Eisbären, das Artenschutzprojekt Großer Panda sowie die Förderung von Ökotourismus in Nepal zum Erhalt der Roten Pandas sind nur [...]

Comments: 0
Nachhaltig unterwegs in Wien (6)

Im Rahmen unserer Blogserie “Nachhaltig unterwegs in Wien” haben wir Ihnen ja schon einige grüne Tipps für Ihren nachhaltigen Trip in die österreichische Hauptstadt vermittelt. Naturkosmetik, vegane Restaurants, Urban Gardening und umweltfreundliches Sightseeing haben wir Ihnen bereits vorgestellt - was könnte da wohl noch fehlen? Nachhaltige Mode natürlich! Im Folgenden finden Sie einige grüne Shops in Wien: Zerum Das junge Modelabel “Zerum” produziert ausschliesslich in der EU und das auf faire und ökologische Weise. Der Name leitet sich ab von “Serum”, also Heilmittel, was den positiven Aspekt der Marke hervorhebt. Denn anstatt Dritter-Welt-Produktion unter katastrophalen Bedingungen garantiert “Zerum” gerechten Lohn, kurze Trans-portwege und eine umweltschonende Her-stellung. Das junge, werteorientierte Team setzt ein modisches Statement für Nachhaltigkeit und richtet sich an faire Individualisten. Das Geschäft in Wien ist mit liebevoll restaurierten, alten Möbeln ausgestattet. Green Ground “Bio-Mode, die nicht nach ‚Öko‘ aussieht” - das ist das Motto von “Green Ground”, dem Concept Store in der charmanten Wiener Porzellangasse. Hier wird nicht nur Wert auf fairen Handel und umweltbewusste Produktion gelegt, sondern auch auf moderne Designs und hohe Qualität. Zertifizierte Bio-Textilien wie Baumwolle, Leinen, Hanf und Wolle garantieren ein außergewöhnlich angenehmes Tragegefühl. Anzüglich Die Mode von “Anzüglich” vereint einzigartigen Stil mit Nachhaltigkeit. [...]

Comments: 0
Nachhaltig unterwegs in Wien (5)

Im Rahmen unserer Blogserie “Nachhaltig unterwegs in Wien” haben wir Ihnen bereits verraten, wie Sie Österreichs Hauptstadt am besten erkunden, wo Sie hier tolle Naturkosmetik finden und wo Sie köstlich und vegan schmausen können. Heute möchten wir Ihnen zeigen, dass Wien nicht nur aufgrund seiner wunderschönen Parkanlagen und Wälder eine grüne Stadt ist, sondern auch wegen seiner urbanen Farmen, Gemeinschaftsbeete und Kräutermanufakturen: City Farm Schönbrunn Die City Farm ist das größte Kompetenzzentrum für Gartenpädagogik in Österreich. Auf insgesamt 4.000 Quadratmetern werden hier Gemüse- und Blumenbeete angebaut und sogar eigener Honig produziert. In verschiedenen Workshops und Führungen kann jeder ambitionierte Gärtner mehr über die Pflanzenzucht erfahren und sogar ausgefallene Gemüseraritäten verkosten. Der städtische Erlebnisgarten bietet sogar eigens einen “Garten der Kinder” an, um auch schon die Jüngsten für die Vielfalt der Flora zu begeistern. Da der City Farm leider ihr Standort in Schönbrunn gekündigt wurde, ist sie nun auf Unterstützung angewiesen, um in den Wiener Augarten umzusiedeln. Karls Garten Mit Karls Garten hat Wien seinen ersten Schau- und Forschungsgarten für urbane Landwirtschaft gewonnen. Mitten am Karlsplatz werden auf einer Gesamtfläche von 2.000 Quadratmetern Gemüse, Obst und Getreide zu Versuchs- und Ausbildungszwecken in den Bereichen Landschaftspflege und Tischlerei biologisch angebaut. Lehrlinge bekommen [...]

Comments: 0
Nachhaltig unterwegs in Wien (4)

In unserem letzten Blogartikel haben wir Ihnen ja bereits einige vegane Restaurants in Wien vorgestellt. Heute wollen wir die Liste um weitere kulinarische Köstlichkeiten und vegane Shops in der österreichischen Hauptstadt ergänzen: Voodies Vegane Foodies und alle, die einfach mal ein paar vegane Leckerbissen ausprobieren wollen, kommen im Voodies am Naschmarkt voll auf ihre Kosten. Voodies wissen, wo die Zutaten für ihr Essen herkommen und setzen sich für eine nachhaltige und umweltbewusste Lebensweise ein. All das gelingt Ihnen mit den leckeren Dutch Fries, Burgern, Wraps, Salaten und Snacks von hoher Qualität. Tian Gehobene Gourmetküche in acht oder zehn Gängen erwartet Sie im Tian. Für seine kreative vegane und vegetarische Küche wurde das Tian als erstes österreichisches Restaurant sogar schon mit einem Michelin-Stern und drei Gault-Millau Hauben prämiert. Zudem wird dort Wert auf regionale und saisonale Produkte von heimischen Lieferanten gelegt. Also, worauf warten Sie noch? Lassen Sie sich kulinarisch vegan verwöhnen! Lebenbauer Das Lebenbauer Vollwertrestaurant setzt auf ein ausgewogenes Verhältnis von Vitaminen sowie Mineral- und Ballaststoffen. Frische Rohkostsalate, Basensuppen, Gemüse und Getreide aus biologischer Landwirtschaft kommen hier auf den Tisch. Alle Speisen werden auf Wunsch auch vegan zubereitet. Im Sommer besticht das Lebenbauer außerdem durch einen idyllischen Garten. Deli Bluem [...]

Comments: 0
Nachhaltig unterwegs in Wien (3)

Nachdem wir Ihnen in unseren letzten beiden Blogartikeln bereits verraten haben, wie Sie die österreichische Hauptstadt auf nachhaltige Weise erkunden, und wo Sie hier Naturkosmetik-Produkte erwerben können, möchten wir Ihnen heute einige vegane Restaurants in Wien vorstellen: Loving Hut Loving Hut gehört zu den am schnellsten wachsenden veganen Fastfood-Ketten der Welt. Hier werden Sie nicht nur mit asiatischen und internationalen Gerichten, sondern auch mit verschiedenen lokalen Spezialitäten, die je nach Stadt variieren, verwöhnt. Swing Kitchen Mit leckeren veganen Burgern gleich an mehreren Standorten in Wien versorgt Sie die Swing Kitchen und verzichtet dabei komplett auf Plastik-verpackungen. Außerdem werden die Zutaten größtenteils aus regionalem und gentechnik-freiem Anbau oder aus biologischer Fairtrade-Produktion bezogen. Veggiezz Veganes Casual Dining an drei Standorten in Wien bietet das Veggiezz. Die köstlichen Suppen, Burger, Pasta, Wraps, Healthy Bowls und vieles mehr können Sie übrigens auch bequem per Lieferservice zu Ihnen nach Hause bestellen. Yamm! Auch das Yamm! lockt mit Lieferservice sowie mit vielseitigem und ausgefallenem Frühstück, täglichem Mittagessen und einem veganen Buffet, das auch gluten- und laktosefreie Gerichte enthält. Dazu gibt es green Smoothies, haus-gemachte Limonaden und exklusive Cocktails. Vegetasia Das Vegetasia ist das erste vegane Restaurant in Österreich und wird Wien bald mit einer zweiten Filiale [...]

Comments: 0
1 2 3 4 5 14