Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen
Buchen
Kategorien
Zero Waste Lifestyle (2)

Nachdem wir euch ja letzten Monat in unserem Blogbeitrag bereits einen kurzen Einblick in Bea Johnsons Leben gegeben haben, versorgen wir euch heute, wie versprochen, mit weiterführenden Informationen zu Minimalismus und Zero Waste! Wozu Zero Waste? Umweltverschmutzung, Ressourcenverschwendung, giftige Chemikalien im Grundwasser, Sterben der Meerestiere... Die Liste ließe sich wohl endlos weiterführen und das Ziel, diese schwerwiegenden Probleme in Angriff zu nehmen, kann erst einmal ziemlich einschüchternd wirken. Doch wir müssen uns vor Augen führen, dass die Handlungen eines jeden Einzelnen durchaus einen Unterschied machen! Wir treffen tagtäglich Entscheidungen und bestätigen dadurch das System und zwar so, wie es jetzt ist. Erst, indem wir etwas ändern, signalisieren wir, dass wir den derzeitigen Zustand nicht weiter hinnehmen möchten, und können die Wirtschaft zum Umdenken zwingen. Doch anders, als man erwarten würde, muss für ein Leben ohne Müll kein immens großer Aufwand betrieben werden. Womit soll man anfangen? Denn Zero Waste sollte laut Bea Johnson vor allem eines sein: einfach! Dabei darf man nicht vergessen, dass ein Leben völlig ohne Müllproduktion ein idealistisches Ziel ist, dem es sich Schritt für Schritt anzunähern gilt. Und inwieweit das für jeden Einzelnen möglich ist, kann natürlich jeder individuell entscheiden. In erster Linie sollte jeder damit beginnen, [...]

Comments: 0
Zero Waste Lifestyle (1)

Minimalismus und Zero-Waste-Ansätze liegen zurzeit voll im Trend. Ziel des Ganzen ist aber nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen, möglichst viel von seinem Abfall zu recyceln, sondern es geht im Gegenteil vielmehr darum, erst gar keinen Müll zu produzieren. Doch bisher versuchen nur wenige Menschen, dieses Konzept aktiv umzusetzen und ihre Lebensweise dauerhaft umzustellen. Wenn man nach dem Warum fragt, hört man oft, dass es bestimmt zu aufwendig oder zu teuer wäre, so ganz ohne Verpackungsmüll zu leben. Doch die preisgekrönte Zero Waste-Expertin Bea Johnson zeigt, dass ein umweltschonendes und müll-freies Leben gar nicht so schwer ist, wie man zunächst vielleicht denkt. Über Bea Johnson Bea Johnson lebt den Zero Waste Lifestyle zusammen mit ihrer Familie mittlerweile seit neun Jahren und versichert, dass ihnen diese Umstellung unendlich gut getan hat. Die Johnsons führen jetzt ein gesünderes und bedeutungsvolleres Leben, das auf Erlebnissen anstatt auf materiellen Dingen basiert. Außerdem kann man mit dem Zero Waste Lebensstil entgegen der landläufigen Meinung sogar wertvolle Zeit und bares Geld sparen, denn in der Regel fallen ca. 15% des Kaufpreises auf die Verpackung zurück. Die Familie verzichtet deshalb gänzlich auf verpackte Produkte und produziert mittlerweile nur noch ein Einweckglas voll Abfall in einem ganzen Jahr. Das [...]

Comments: 0
2017 ist das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus

Die Generalversammlung der vereinten Nationen hat das Jahr 2017 zum „internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus und Entwicklung“ ernannt. Dies steht im Zusammenhang mit der globalen Agenda 2030 der Welttourismusorganisation UNWTO, welche sich als Ziel gesetzt hat ein Umdenken in Politik, Wirtschaft und Klimaschutz zu erwirken hin zu mehr Nachhaltigkeit. Ziele der UNWTO Nachhaltiger Tourismus kann, wie wir als nachhaltiges Hotel selbst am Besten wissen, ein wichtiger Faktor der Entwicklungspolitik sein. Die UNWTO formuliert für das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus 2017 folgende Ziele und setzt diese in den Fokus: Inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum Soziale Inklusion und Minderung der Armut Ressourceneffizienz, Schutz der Umwelt und Klima Schutz kultureller Werte und Vielfalt Gegenseitiges Verständnis zu Frieden und Sicherheit In einer Art Roadmap werden verschiedene Aktivitäten für Behörden und die gesamte Tourismusbranche vorgeschlagen, um die gesetzten Ziele zu unterstützen und auch Reisende selbst werden verstärkt angesprochen. Bereits heute macht der Tourismus rund 10% des globalen BIP's aus und mit einem durchschnittlichen Wachstum von 4 % pro Jahr ist der Tourismussektor der wichtigste Wirtschaftssektor für viele Entwicklungs- und Schwellenländer. So geben allein deutsche Reisende pro Jahr rund 13 Milliarden € in Entwicklungsländern aus. Gefahren des nachhaltigen Tourismus Jedoch birgt diese Entwicklung auch massive Gefahren. [...]

Comments: 0
BIO HOTELS – wir sind Partner!

Seit Ende November 2016 sind wir stolzer Partner der BIO HOTELS. Bereits vor über zehn Jahren haben sich Hotels mit nachhaltigem Anspruch zusammengeschlossen. Heute umfasst das Netzwerk der BIO HOTELS fast 100 Hotels in sieben europäischen Ländern und ist damit der größte Zusammenschluss ökologischer Hotels. BIO HOTELS unterzieht sich, als erste Hotel-Angebotsgruppe, der Zertifizierung durch eco hotels certified, um einen einheitlichen Standard garantieren zu können. Richtlinien und Mindeststandards Alle Mitglieder der BIO HOTELS verpflichten sich, ihr Hotel unter ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten zu führen. Dazu gehören Speisen und Getränke, Kosmetik und auch der Energieverbrauch. Die angebotenen Speisen und Getränke stammen zu 100% aus zertifizierter, biologischer Landwirtschaft und werden auch ausschließlich handwerklich und natürlich zubereitet. Um diesen Qualitätsstandard zu sichern, unterziehen sich alle Mitglieder der BIO HOTELS freiwillig staatlich beauftragten Kontrollstellen (Austria Bio Garantie in Österreich). Die Kontrolleure achten darauf, dass alle Lebensmittel sorgsam und unter ökologischen Richtlinien verarbeitet werden. Auch im Non-Food Bereich wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Mitglieder verpflichten sich nach und nach von herkömmlichen Kosmetik- und Reinigungsprodukten auf biologische umzustellen. Unsere Haut ist schließlich das größte Organ unseres Körpers und sollte dementsprechend genauso gut behandelt werden, wie unser Inneres. Chemisch hergestellte Reinigungsmittel können unser Grundwasser verunreinigen und stellen somit ein [...]

Comments: 0
Wien ist eine der nachhaltigsten Städte weltweit

Nachhaltig zu leben ist uns besonders wichtig. Arcardis, ein niederländisches Planungs- und Beratungsbüro hat in Zusammenarbeit mit dem Londoner Wirtschaftsforschungsinstitut Centre for Economics and Business Research den sogenannten „Sustainable Cities Index 2016“ generiert, der in drei Kategorien Städte weltweit nach ihrer Nachhaltigkeit bewertet. Unser schönes Wien konnte sich Platz 4 sichern, eine tolle Platzierung direkt hinter Zürich, Singapur und Stockholm. Für den Sustainable Cities Index 2016 wurden 100 Städte weltweit untersucht. Unter den Top 10 befinden sich vor allem europäische Städte, sowie Singapur und Seoul. Amerikanische Städte finden sich im Mittelfeld, die Schlusslichter sind asiatische und afrikanische Städte, darunter alleine vier indische Großstädte. Laut dem Direktor der Studie haben diese Städte schlechte Chancen auf eine gute Platzierung, da sie deutlich mehr mit den Folgen von Klimawandel, rasanter Verstädterung und Kapitalmangel zu kämpfen haben, als europäische, australische oder nordamerikanische Städte. Der Index wird in drei Kategorien erstellt: „Menschen“, „Umwelt“ und „Wirtschaft“. In der Kategorie Menschen fallen unter anderem Gesundheit, Bildung, Einkommensgleichheit, Work-Life-Balance, Kriminalität und Lebenshaltungskosten – zusammengefasst kann man diese Kategorie unter „Lebensqualität“ verbuchen. Die zweite Kategorie Umwelt untersucht „grüne Standortfaktoren“; darunter fallen der Energieverbrauch, der Einsatz von erneuerbaren Energien, Grünflächen in der Stadt, Treibhausgasemissionen, Trinkwasservorkommen und viele mehr. Die Kategorie [...]

Comments: 0
1 2 3 8