Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Inquire
Book now
Check-in date
Rooms
Check-out date
Adults
Children

Technischer Hintergrund vom Ökohotel in Wien

Garten mit Photovoltaikanlage im Hotel in Wien
Lavendel am Dach des Hotels in Wien mit Photovoltaikanlagae
Gartenhotel in Wien

Innovationen im Null-Energie-Bilanz Hotel

Das Stammhaus unseres Ökohotels in Wien wurde im Jahr 2009 um einen Passivhausanbau mit einer Null-Energie-Bilanz erweitert. Mit Fotovoltaik, Solaranlage und Wärmepumpe ist es das erste Null-Energie-Bilanz-Hotel der Welt im urbanen Raum. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Hintergrundinformationen über unser Null-Energie-Bilanz Ökohotel im Zentrum von Wien.

Der neue Teil des Ökohotels wurde mit einer für ein Null-Energie-Bilanzhaus notwendigen Betonkonstruktion und entsprechender Fassade errichtet und als eigener Baukörper ausgebildet. Die beiden Gebäude sind lediglich im Keller und im Erdgeschoss miteinander verbunden. Die Energie, die für die Heizungs- bzw. Lüftungsanlage benötigt wird, wird durch die Fotovoltaikanlage des Hotels zur Verfügung gestellt. Kontrolliertes Heizen und Kühlen erfolgen dank Betonkernaktivierung. Dazu wurden in den Massivdecken und Wänden Kunststoffrohre verlegt, durch die das Wasser zirkuliert.

Zahlen und Fakten über unser Ökohotel

Insgesamt 93 m2 Fotovoltaikanlage, 130 m2 Solarfläche, sowie eine Wärmepumpe, erzeugen Strom und Warmwasser, und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Der hauseigene Brunnen liefert Kühlenergie und versorgt die Wärmepumpenanlage mit Grundwasser. Dieses Wasser wird anschließend für die Toilettenspülung verwendet. Eine 130 m2 große thermische Solaranlage dient zur Frischluftvorwärmung für die Lüftung und zur Warmwasserbereitung. Der notwendige Luftwechsel wird durch ein Wohnraumlüftungsgerät mit 90-prozentiger Wärmerückgewinnung realisiert. All das sind Gründe, warum unser Ökohotel als erstes Hotel in Wien mit dem EU-Umweltzeichen ausgezeichnet wurde und einige weitere grüne Auszeichnungen erhielt.