Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen Buchen
Musikalische November-Highlights (1)
stage-2561820_1920

Musikalische November-Highlights (1)

Auch wenn die Temperaturen langsam wieder fallen und man sich am liebsten nur noch Zuhause verkriechen möchte, lassen wir uns nicht vom nahenden Winter unterkriegen! Denn im November kommen einige ganz besondere musikalische Acts nach Wien, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

Die Gorillaz

Am Donnerstag, den 2. November können Sie in der Stadthalle Wien ein wahres Phänomen erleben: die Gorillaz! Das Besondere an der Band ist, dass sie fiktiv ist und aus vier Comicfiguren besteht. Die Gorillaz wurden 1998 von dem britischen Sänger Damon Albarn und dem Zeichner Jamie Hewlett als Antwort auf die austauschbar gewordenen MTV-Künstler ins Leben gerufen. Die Zeichentrickfiguren verkörpern allesamt Stereotypen, die jedoch mit Biografien und Charaktereigenschaften ausgestattet wurden. Hinter den fiktiven Bandmitgliedern stecken keine realen Personen, sondern vielmehr eine wechselnde Gruppe von Musikern und Produzenten. Nachdem das 2001 erschienene Debütalbum “Gorillaz” sich über sieben Millionen Mal verkauft hat, ging die Gruppe als “erfolgreichste virtuelle Band” in das Guinness-Buch der Rekorde ein. Auf der Tour wird das aktuelle Album “Humanz” von der “Gorillaz live Band” vorgestellt, bestehend aus Gründer Damon Albarn, Gabriel Wallace, Mike Smith, Jesse Hackett, Jeff Wootton, Karl Vanden Bossche und Seye Adelekan. Zudem darf das Publikum wieder mit Überraschungsgästen rechnen. Live-Auftritte der Band sind übrigens äußerst selten, weshalb man sich das Konzert keinesfalls entgehen lassen sollte!

artist-2219789_1920
batman-2216148_1920
guitar-2260643_1920
guitar-1858123_1920
Chris Rea

Gleich am nächsten Tag beehrt Chris Rea die Wiener Stadthalle mit einem Auftritt. Der britische Sänger, Komponist und Gitarrist italienisch-irischer Abstammung hat schon früh seine Liebe zur Musik entdeckt und feierte besonders Ende der 80er Jahre und in den frühen 90ern großen Erfolg. In den 70er Jahren war er bereits Mitglied einer Band, bevor er sich als Künstler selbstständig machte. Zu seinen größten Hits gehören mitunter “Josephine”, “I can hear your Heartbeat” und “Ace of Hearts”. Mit seinen zahlreichen Alben wie “Water Sign”, “Wired to the Moon”, “Shamrock Diaries”, “Dancing with Strangers” oder “The Road to Hell” fand Chris Rea viele Fans. Als der Musiker jedoch an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankte, machte er eine schwere Zeit durch und musste um sein Leben bangen. Obwohl er sich davon überraschend gut erholt hatte, sorgte die Krankheit für einen Einschnitt in Chris Reas Musik und er gründete ein eigenes Blues-Label. Am Freitag, den 3. November können Sie sich von seiner gefühlvollen Musik verzaubern lassen und Chris Rea in der Wiener Stadthalle noch einmal live erleben!   

Also verabschieden Sie sich von Ihrem Winter-Blues und kommen Sie stattdessen nach Wien! Unser gemütliches Boutiquehotel ist übrigens nur fünf Gehminuten von der Stadthalle entfernt. Wir freuen uns schon darauf, im November alle Musikliebhaber bei uns begrüßen zu dürfen!

Leave a Reply