schließen

Unser Innenhof wird diesen Sommer zur grünen Bühne, denn wir können auf vieles verzichten, aber ganz sicher nicht auf Kultur. Mehr Details zu Idee und Programm finden Sie hier.

Direktbucher-Vorteile Direktbucher-Vorteile
schließen

Direktbucher aufgepasst!

Portrait Gesicht Michaela Reitterer

Buchen Sie direkt bei uns und sichern Sie sich folgende, exklusive Vorteile:

  • Wir garantieren Direktbuchern das schönere Zimmer in der gebuchten Kategorie – keine Plattform kann da mithalten.
  • -10% Grüner Bonus bei Anreise mit Rad, Zug oder Elektroauto

Ihre Michaela Reitterer

#RespectDiversity: Das Team im Boutiquehotel Stadthalle unterstützt Toleranz

Kategorie: Allgemein,

von Elena Schöber

Der Life Ball wurde vergangene Woche in einer tollen Atmosphäre über die Bühne gebracht und der Song Contest und die Regenbogenparade stehen unmittelbar vor der Tür. Der Mai und Juni sind heuer schlichtweg DIE Monate der LGT Community. Passend dazu hat Amnesty International die #RespectDiversity Kampagne gestartet. Und das Team des Boutiquehotel Stadthalle zieht da natürlich mit und bekennt sich auch zu einer offenen und toleranten Gesellschaft.

#RespectDiversity – eine Initiative von Amnesty International

Im Rahmen des Song Contests in Wien hat Amnesty International die Respect Kampagne gestartet. Ziel ist es nicht nur in Österreich, sondern in allen am Song Contest teilnehmenden Nationen auf die Hürden, die die LGT-Community tagtäglich aufgrund einer intoleranten Gesellschaft nehmen müssen, Aufmerksam zu machen. In Zusammenarbeit mit Queeramnesty wurde dieses Unterfangen gestartet. Queeramnesty ist eine Organisation innerhalb von Amnesty Österreich, die sich auf den Bereich Menschenrechte, sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität spezialisiert.

Ausgrenzung auf Basis sexueller Orientierung ist fehl am Platz

Der Sieg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen oder der jährlich zelebrierte Life Ball in Wien sind Indizien, dass Toleranz in Österreich und auch in Europa an Wertigkeit gewinnt. Allerdings werden homosexuelle Menschen in unserer Gesellschaft oft immer noch ausgegrenzt und diskriminiert. Nur so ist es zu erklären, dass beispielsweise das Schwulen- und Lesbenhaus an der Linken Wienzeile in Wien mit Grafitti und Schmähungen besprüht wurde. In unserer Gesellschaft ist trotz der vielen Initiativen im Zeichen der Toleranz und Offenheit noch weiterhin Verbesserungsbedarf, was die Reduktion der Ausgrenzung von Schwulen und Lesben betrifft.

Das Boutiquehotel Stadthalle – das gay-friendly Hotel in Wien

Als gay-friendly Hotel in Wien ist es für uns selbstverständlich die Aktion #RespectDiversity von Amnesty International zu unterstützen. Toleranz und Offenheit werden bei uns im zentralen Hotel in Wien groß geschrieben. Wir sind froh, dass mit dem Life Ball, dem Song Contest und der Regenbogenparade im Juni drei große Events anstehen, die Wien als offene und tolerante Stadt zeigen. Wir haben für homosexuelle Pärchen, die bei uns im Hotel in Wien übernachten, ein spezielles Programm und Tips für ihren Wien-Besuch zusammengestellt und hoffen, dass wir einen guten Beitrag zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung leisten können.

Zurück

NEWS UND AKTUELLES AUS INSTAGRAM
schließen

Unser Innenhof wird diesen Sommer zur grünen Bühne, denn wir können auf vieles verzichten, aber ganz sicher nicht auf Kultur. Mehr Details zu Idee und Programm finden Sie hier.