Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen Buchen
Wiens Artenvielfalt
bird-2543033_1920

Wiens Artenvielfalt

In unserem letzten Blogartikel haben wir Ihnen ja bereits unsere außergewöhnlichen Wiener Stadtbienen und ihren Honig vorgestellt. Aber es gibt hier noch wesentlich mehr grüne Gebiete mitten in der Großstadt, die eine beeindruckende Artenvielfalt aufweisen:

Zum Schutz von Ökosystemen und Landschaften sowie zur Erhaltung der ökologischen Artenvielfalt trägt der Wienerwald, der sich über die Bundesländer Niederösterreich und Wien erstreckt, maßgeblich bei. Aus diesem Grund wurde er auch von der UNESCO zum Bio-sphärenpark ausgezeichnet. Als Modellregion für Nachhaltigkeit fördert der Wienerwald zudem umweltfreundliche Formen der Landnutzung und ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Mit über 2.000 Pflanzenarten und extrem vielseitigen Lebens-räumen veranschaulicht dieses Phänomen, wie die Vielfalt von Natur und Kultur selbst am Rande einer Großstadt existieren kann.

forest-1818690_1920
moss-3101476_1920
zoo-2803891_1920
tiergarten-2652473_1920

Als wissenschaftlich geführter Zoo ist dem Tiergarten Schönbrunn nicht nur an Bildung, Erholung und Forschung, sondern auch sehr an Natur- und Artenschutz gelegen. Die Beteiligung an zahlreichen Freilandprojekten für bedrohte Tierarten überall auf der Welt mit finanziellen Mitteln, Expertenwissen und PR-Arbeit sind bezeichnend für das Engagement des Schön-brunner Tiergartens. Die Rettungsaktionen für die seltenen Batagur-Flussschildkröten oder für Eisbären, das Artenschutzprojekt Großer Panda sowie die Förderung von Ökotourismus in Nepal zum Erhalt der Roten Pandas sind nur einige wenige Beispiele hierfür. Doch auch zahlreiche heimische Wildtiere haben im Tiergarten Schönbrunn ein Zuhause gefunden, da er inmitten der Großstadt sehr vorteilhafte Lebens-bedingungen schafft.

Als Teil des Nationalparks Donau-Auen beheimatet die Lobau mehr als 800 Pflanzen-, 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten sowie zahl-reiche Fische, Amphibien und Reptilien. Daher wurde der Wasserwald, dessen Wahrzeichen der wunderschöne Eisvogel ist, ebenfalls von der UNESCO zum Biosphärenreservat ausgezeichnet. Doch die Lobau lädt als grüne Oase nicht nur zur Erholung, sondern auch zu einigen spannenden Aktivitäten ein. Bei einer geführten Erlebnis-wanderung werden beispielsweise die Besonder-heiten des Ökosystems hervorgehoben. Aber auch bei einer Wander- oder Radtour auf eigene Faust, die aufgrund der guten Beschilderung problemlos möglich ist, oder einer Exkursion mit dem Nationalparkboot kann man die Lobau erkunden. In manchen Gewässern darf man im Sommer sogar baden und der Napoleon-Rundwanderweg führt Sie an den wichtigsten historischen Stätten der Schlacht bei Aspern und Essling vorbei.

away-3024773_1920
kingfisher-2046453_1920

Leave a Reply