Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen
Buchen
Unser Blog
Biologisch einkaufen in Wien

Auch wenn unsere Green City Map unheimlich viele Tips für eine biologische Ernährung liefert wollen wir an dieser Stelle nochmal ein paar besondere Tips hervorheben. Bio liegt voll im Trend und wir freuen uns natürlich darüber. Aber nicht überall wo “BIO” drauf steht ist auch BIO drin. Zunächst wollen wir euch deshalb ein paar Tips zum Einkaufen von Lebensmittel geben: Bio-Bauernmarkt Freyung Auch wenn das sicherlich kein Geheimtipp mehr ist, so kann dieser Bauernmarkt hier nicht fehlen. Jedes Wochenende werden Lebensmitteln, kulinarischen Spezialitäten, Biopflanzen, aber auch Kunsthandwerk und Geschenkartikel von bäuerlichen Familien, kleinen regionalen Herstellern und Produzenten aus verschiedenen Ecken angeboten. Mehr Infos gibt es hier. Bio-Eck auf dem Naschmarkt Den Naschmarkt kennt jeder Tourist. Dass es aber eine besondere Bio-Ecke mit Köstlichkeiten aus verschiedenen Regionen Österreichs gibt wissen dann doch nicht alle. Fleisch, Brot, Wein, Öle, Tees und weitere Spezialitäten sollte man sich hier nicht entgehen lassen. Mehr Infos gibt es hier. Rochusmarkt Auch das ist kein reiner Bio-Markt. Man findet hier neben den biologischen Produkten auch Kleidung und sonstiges Allerlei. Wenn man aber genauer hinschaut findet man die Bauernstände mit reichlich Obst, Gemüse, Brot, Blumen, Honig, Marmelade oder Säfte. Der Markt ist einfach ein echtes Muss und man sollte […]

Kommentare 0
150 Jahre Ringstraße

Genau am 1. Mai 1865 eröffnete Kaiser Franz Joseph die Wiener Ringstraße offiziell. Aus diesem Grund wird der schönste Boulevard der Welt nächstes Jahr von der Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen gefeiert. Grund genug ein bisschen mehr über diese einzigartige Straße zu erfahren. Die Staatsoper, das Burgtheater, das Rathaus und viele weitere Sehenswürdigkeiten wurden in kaiserlichem Auftrag entlang der Ringstraße errichtet und zählen noch heute zu den wichtigsten Gebäuden von Wien. Insgesamt ist die Ringstraße 5,3 Kilometer lang und circa 57 Meter breit und war lange Zeit die wichtigste Straße der oberen Gesellschaft. Heute wird die Straße für zahlreiche Veranstaltungen wie beispielsweise der Vienna City Marathon oder die Regenbogenparade genutzt. Aber vor allem nächstes Jahr wird die Stadt Wien hier anlässlich des 150. Geburtstages zahlreiche Veranstaltungen organisieren. Hier eine Auswahl der Veranstaltungen bis zum Sommer 2015: Jänner Verschiedene Bälle im Rathaus, der Hofburg, Musikverein, Konzerthaus 20. Wiener Eistraum (22.1.-8.3.) Februar Wiener Opernball (12.2.) April Argus Bike Festival am Rathausplatz (11.-12.4.) Vienna City Marathon (12.4.) Mai Life Ball im Rathaus mit Eröffnungsshow am Rathausplatz (16.5.) Juni Vienna Pride & 20. Regenbogenparade (16.-21.6.) 25. Jazz Fest Wien (29.6.-8.7.) Wir freuen uns auf das kommende Jahr und auf die vielen Besucher in unserem Haus!

Kommentare 0
Den Tesla S in Wien mieten

Elektromobilität ist durch den mietbaren Tesla S von Blitzzcar dieses Jahr auf ein ganz anderes Niveau gehoben worden. Noch nie war Autofahren so schön ökonomisch und nachhaltig! Der vollkommene Fahrspaß mit einer Reichweite von ca. 400 km. Das Unternehmen wurde im März 2014 gegründet und befindet sich bis Juni 2015 noch im Testbetrieb. Mit einem Verbrauch von 23 kWh auf 100km kommt das einem 2,5 Liter Auto mit Verbrennungsmotor gleich. Die Ladekapazität beträgt 85 kWh, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h und von 0 auf 100 braucht er gerade mal 5,6 Sekunden! Einfach der Hammer was so ein Elektroauto alles kann! Die größten Vorteile von Blitzzcar: die Fahrzeuge werden österreichweit zugestellt, müssen nicht aufgetankt wieder zurückgebracht werden und haben unbeschränkte Kilometer im Mietpreis enthalten. Ein Blitzzday inklusive Vollkasko, Zustellung, und Kilometern kostet € 249,00. Wenn man den Tesla S für ein Blitzzweekend möchte, bekommt man das tolle Auto schon für € 398,00 und sollte man Interesse am Crowd Investoren Programm haben, mietet man den Tesla S zum wundervollen Stammkundentarif Blitzzcrowdday von € 144,00 pro Tag! Alle Fahrzeuge sind mit Smatrics Ladekarten ausgestattet was super praktisch ist, wenn mal keine Tesla S Ladestation zur Verfügung stehen sollte. Das Boutiquehotel Stadthalle hilft […]

Kommentare 2
Ökotourismus auch in Wien

Wen das Thema Ökotourismus interessiert, der schaut sich am besten gleich mal den Blog Subvoyage an. Julia Recker beschäftigt sich hier nämlich mit nachhaltigem Reisen und teilt ihre gesammelten Erfahrungen samt wunderschönen Bildern und ausführlichen Berichten. Immer wieder führt sie Interviews mit Menschen, die im Ökotourismus arbeiten und etwas verändern möchten. So lernt nicht nur sie spannende Fakten zum Thema kennen, sondern auch wir durch fleissiges Lesen ihres Blogs! Im Reisetagebuch findet man interessante Beiträge über Wien, Barcelona, Brüssel, Münster und Hamburg! Weitere Städte folgen in Kürze. In Wien hat sie nicht nur unser tolles Öko-Hotel gefunden, sondern auch tolle Öko Restaurants und Café’s für Vegetarier und Veganer, sowie eine Möglichkeit völlig ohne Auto die Stadt zu entdecken. Während ihres Aufenthaltes im Boutiquehotel Stadthalle hatte sie nicht nur das Vergnügen unser Null-Energie-Bilanz Hotel kennenzulernen, sondern durfte auch viele Fakten von unserer Hoteldirektorin Claudia Plot, bei einem Interview erfahren. Das gesamte Interview findet man hier: http://www.subvoyage.de/interviews/wien/ Hier ein paar fantastisch grüne Fakten über Ihre Öko-Übernachtungsmöglichkeit Boutiquehotel Stadthalle: 130qm Solarfelder, 90qm Photovoltaikanlage, Grundwasserwärmepumpe, keine Minibars, LED Birnen im ganzen Haus, 21 024 kg CO2 Einsparung pro Jahr und 3 Stadtwindräder in Planung!  

Kommentare 0
Room Chooser: Barrierefreie Zimmer weltweit

Room chooser ist eine großartige Homepage für Menschen, die barrierefrei reisen möchten. Michael Sicher hat die Seite ins Leben gerufen um es allen Menschen mit besonderen Bedürfnissen einfacher zu machen die Welt zu bereisen. Aus eigener Erfahrung weiss er wie schwer es ist geeignete Hotelzimmer zu finden, wo man ohne Probleme in den Lift passt oder mit dem Rollstuhl in die Dusche fahren kann. Die Homepage room chooser steckt noch in den Kinderschuhen, aber die Flecken auf der Erdkugel, an denen es noch kein eingetragenes, barrierefreies Zimmer gibt werden hoffentlich ganz schnell kleiner. Für Hoteliers ist eine Registrierung sagbar einfach und für Reisewütige noch viel mehr. Gleich auf der Startseite kann man auf “Ich will weg” klicken und sich die Hotels am Urlaubsort anschauen. Alle auf der Seite gelisteten Zimmer entsprechen den Mindestanforderungen: stufenlos erreichbar, Türbreite mindestens 80cm, Aufzug Innenmaße mind. 100x130cm, die Dusche ist stufenlos befahrbar und das Waschbecken ist mind. auf 70cm und unterfahrbar. Bei der Auswahl des richtigen Zimmers hilft eine Liste mit Dingen zum ankreuzen, auf die der Reisende nicht verzichten kann. So hat man in sekundenschnelle ein auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Hotelzimmer gefunden! Es gibt momentan 7 gelistete Hotels in Österreich (davon 6 in Wien), […]

Kommentare 0
1 17 18 19 20 21 24