Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen Buchen
Unser Blog
COFFEE TO-GO GEHT AUCH UMWELTFREUNDLICH

Ein nebliger Montagmorgen im November. Sich aus den wohlig-warmen Daunen zu schälen ist schon schlimm genug. Dann unter die Dusche und ab nach draußen – man, ist das kalt! Ein heißer Kaffee für Körper und Seele muss her. Also ab in den nächsten Coffee-Shop und schnell einen Coffee To-Go mitnehmen. Verständlich! Aber was ist mit dem Becher? Der wird nachher achtlos weggeworfen. Laut der Deutschen Umwelthilfe werden in Deutschland pro Jahr rund 2,8 Milliarden Coffee To-Go Becher verbraucht. Das sind 7,6 Millionen Becher am Tag, 320.000 Stück pro Stunde. Umgerechnet nutzt jeder Deutsche demnach 34 solcher Becher pro Jahr. Eine beachtliche Zahl und der Grund für wahnsinnig viel Müll. 40.000 Tonnen Müll fallen jährlich allein durch diese Einwegbecher an. Aber nicht nur der Müll ist ein Problem. Die Produktion der Einwegbecher verschlingt jährlich auch Unmengen an Rohstoffen. Für die Becher werden 43.000 Bäume pro Jahr gefällt, das sind 64.000 Tonnen Holz. Zur Herstellung der Papierbecher wird außerdem extrem viel Wasser verbraucht, im Jahr rund 1,5 Milliarden Liter. Jetzt fehlen aber noch die Deckel. Diese werden meist aus Polystyrol hergestellt. Die Produktion des Kunststoffes ist sehr aufwändig und verursacht 111.000 Tonnen CO2-Emissionen. Hello Global Warming! kann man dazu nur sagen. El [...]

Comments: 0
Unsere Lieferanten liegen uns am Herzen #4

Der vierte Lieferant in unserer wunderbaren Serie ist: Hasenfit – Säfte der Familie Voglsam, St. Florian, OÖ Kein Saftladen... oder doch? Irgendwie schon. Aber im positiven Sinne! Hasenfit ist eine Bio-Marke aus dem schönen Oberösterreich, die seit über 50 Jahren auf konventionelle Art und Weise Säfte und Most produziert. Geführt wird das Unternehmen von der Familie Voglsam, die mittlerweile bereits in dritter Generation Wert auf Qualität und Umweltfreundlichkeit legt. Eine saftige Auswahl Dabei gibt es ganz klassische Produkte, wie direkt gepresste Fruchtsäfte in diversen Sorten. Zu den Bestsellern zählen dabei Karotten- und Apfelsaft sowie leckere Fruchtsaft-Kombinationen, wie zum Beispiel Birne-Johannisbeere oder Apfel-Holunder. Doch egal welche Sorte, alle Säfte sind 100% reine Fruchtsäfte. Das heißt, dass kein Zucker zugesetzt wird und nur natürlicher Fruchtzucker enthalten. Neben den Bio-Fruchtsäften gehören aber auch so genannte „Functional Drinks“ zum Sortiment des Familienbetriebs. Besonders schmackhaft und gesund ist zum Beispiel Aronia Qi, welcher in einer kleinen Menge von nur 50-100 ml am Tag empfohlen wird. Die europäische Superfrucht wird dabei mit ballaststoffreichem Topinambursaft kombiniert, der aus wohltuenden Kräutern und aromatischem Passionsfruchtsaft besteht. Dieser Mix gibt Kraft und Energie. Der Umwelt zuliebe Dass die Säfte in umweltfreundlichen Mehrwegflaschen verkauft werden ist aber noch lange nicht alles [...]

Comments: 0
Mal ganz grün ins Blaue fahren

Der ökologische Fußabdruck ist heutzutage schon fast jedem ein Begriff. Und gerade bei langen Flug- und Autoreisen haben viele das Gefühl, dass dieser bei jedem Kilometer größer wird. Schließlich verbraucht ein Flug von Zürich nach Zypern ca. 1 Tonne CO2. Trotzdem will man natürlich nicht darauf verzichten, worauf man sich das ganze, lange Jahr freut: Urlaub! In den Urlaub fahren: Ja, Umweltverschmutzung: Nein! Da die meisten Urlaubsdestinationen aber eine Anreise mit dem Auto oder sogar Flugzeug erfordern, lässt sich schwer auf die beiden Transportmöglichkeiten verzichten. Eine Möglichkeit um das schlechte Gewissen gegenüber der Umwelt aber nach einer langen Autofahrt in den heiß ersehnten Jahresurlaub zu bekämpfen sind Kompensationszahlungen. Klingt im ersten Moment ungewöhnlich, macht aber sehr viel Sinn: Jeder Autofahrer kann sich für gefahrene Kilometer und verbrauchte Liter an Treibstoff berechnen, wie viel CO2 damit verursacht wurde. Je nach Verbrauch, kann er sich danach ein Klimaschutzprojekt aussuchen, welches die CO2-Emissionen reduziert, indem fossile Energiequellen durch erneuerbare Energie ersetzt oder energieeffiziente Technologien gefördert werden. Kompensationszahlungen leisten, aber wie? Mittlerweile gibt es einige Anbieter, die Autofahrern Kompensationszahlungen für gefahrene Kilometer anbieten. Eines der bekanntesten dafür ist my Climate. Die internationale Initiative mit Schweizer Wurzeln bieten den ihre Leistung Privatpersonen sowie aber auch [...]

Comments: 2
Unsere Lieferanten liegen uns am Herzen #3

Der dritte Lieferant, den wir euch in unserer Serie vorstellen wollen: Biohof Fink, Grafendorf in der Steiermark Seit 1975 hat sich der Biohof Fink der biologischen Landwirtschaft verschrieben. Die Überzeugung des familiengeführten Hofes in der Steiermark komplett biologisch zu wirtschaften war schon damals, als "Bio" den meisten Bauern in der Umgebung noch nicht viel sagte, stark ausgeprägt. Die große Vision dahinter ist die Produktion natürlicher Lebensmittel, die den Boden, das Wasser sowie die Umwelt schont. Denn hier gilt die Devise: Gesunder Boden, gesunde Pflanzen, gesunde Lebensmittel, gesunde Menschen :) Als Pionier im biologischen Landbau verkauft der Biohof Fink sein frisch geerntetes Obst und Gemüse nicht nur an Großhändler, Märkte, Marktfahrer und Großküchen, sondern auch private Endkonsumenten können mit der Bio Power Box alle 7 bzw. 14 Tage saisonales Obst/ Gemüse vom Biohof Fink per direkter Lieferung zu Hause genießen. Natürlich in verschiedenen Größen und abgestimmt auf die Vorlieben der Kunden. Eine besondere Spezialität des über 40 Jahre bestehenden Biohofs sind die selbst produzierten Apfelchips, die mittels eigener Trocknungsanlage aus den Äpfeln des Hofes völlig ohne Zusätze produziert werden. Die knusprig leckeren Apfelchips, die stets frisch verpackt werden gibt es unter anderem auch in einigen lokalen Supermärkten zu finden. Hier findet ihr mehr [...]

Comments: 0
Vegan unterwegs in Wien

Es gibt keine veganen Restaurants/Cafes in Wien? Von wegen! Wien ist absolut im Zeitalter von bewusstem Essen angekommen und bietet zahlreiche Optionen für ein leckeres, veganes Essen 🙂 Zum Frühstücken können wir natürlich unser hauseigenes BIO-Genuss Frühstück im Boutiquehotel Stadthalle anpreisen, bei dem es eine große Auswahl an veganen Speisen gibt. Für den kleinen Hunger zwischendurch oder auch den großen Hunger am Abend haben wir euch eine kleine Auswahl an überaus leckeren veganen Restaurants in unserer Lieblingsstadt zusammengestellt. Damit der Trip nach Wien ohne lästige, sich in die Länge ziehende Suche nach dem passenden veganen Restaurant ein voller Erfolg wird! I love Veggie Burger – Moderne Einrichtung, vegane Burger, auch zum Bestellen. Swing kitchen – Vegane Burger & Wraps aus Fair-Trade-zertifizierten Produkten. Dancing Shiva Superfoods – Rohe, organische, vegane Küche – Superfoods eben, mit angeschlossenem Laden. Landia – Leckeres & günstiges vegetarisches/ veganes Essen. Bistrot Harvest – Große Auswahl an veganen Speisen und vegane Kochkurse. Xu’s Cooking – Über 20 Jahre Erfahrung und leckere vegetarische/ vegane asiatische Küche. Vegetasia – Asiatische Küche – rein pflanzlich und alles glutamatfrei. yamm! – Mediterranes, asiatisches & österreichisches Essen vom Buffet – natürlich vegetarisch/ vegan. Uli’s Veganeria – Veganes Mittagslokal, inspiriert von der ayurvedischen Küche. Das ist nur eine kleine Auswahl unserer absoluten Lieblingslokale, die […]

Comments: 0
1 10 11 12 13 14 36