Hackengasse 20 - 1150 Wien
0043 1 9824272
Anfragen Buchen
Kategorien
Zero Waste (6)

Wie Sie Zero Waste in Ihrer Küche und in Ihrem Badezimmer umsetzen können, haben wir Ihnen ja bereits in unseren letzten Blogartikeln zu diesem Thema erklärt. Heute folgt der nächste Schritt mit der wichtigen Frage, wie Sie diesen minimalistischen Lebensstil auch in Ihrem Schlafzimmer verwirklichen können: Zero Waste im Schlafzimmer: Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, weshalb es unabdingbar ist, dass wir dafür ein gesundes und erholsames Umfeld schaffen. Das funktioniert über eine der wichtigsten Grundregeln des Zero Waste: dem Reduzieren. Indem Sie Ihr Schlafzimmer entrümpeln und von Teppichen, unnötigen Einrichtungsgegenständen und Deko befreien, sammelt sich weniger Staub an und Sie vermeiden Allergene und schädliche Chemikalien in Ihrer Ruheoase. Auch Computer, Fernseher und Trainingsgeräte gehören in Ihre Wohnräume, denn sie signalisieren Ihrem Geist fälschlicherweise, dass im Schlafzimmer Aktivität angesagt ist und hindern Sie am einschlafen. Stühle werden zudem meist nur genutzt, um Berge dreckiger Wäsche anzusammeln. Indem Sie solche Ablagen vermeiden, sind Sie zu einer schnellen Entscheidung gezwungen: entweder das Kleidungsstück wandert in den Wäschekorb oder wird gleich wieder zusammengelegt und im Schrank verstaut. Sie werden schnell merken, dass dieser Minimalismus Ordnung schafft und unheimlich beruhigend wirkt. Zudem wird dadurch die Luftqualität in Ihrem Schlafzimmer verbessert und das [...]

Comments: 0
Zero Waste Lifestyle (4)

Nachdem wir Ihnen in unseren letzten Blogbeiträgen die Grundlagen des Zero Waste Lebensstils näher gebracht haben, kommen wir heute zu ganz konkreten Tipps aus dem Bereich Küche und Lebensmitteleinkauf: In der Küche Erinnern Sie sich noch an die fünf Grundschritte zur Implementierung des Zero Waste Lifestyles? Besonders Schritt zwei gilt selbstverständlich auch für Ihre Küche, weshalb Sie sich von selten genutzten Küchengeräten und Kochbüchern trennen sollten. Auch Wegwerfartikel haben in einer müllfreien Küche selbstverständlich nichts mehr verloren. Statt Alufolie und Gefrierbeuteln können Sie luftdicht verschlossene Einweckgläser zur Aufbewahrung von Lebensmitteln verwenden. Darüber hinaus lassen sich viele Lebensmittel ganz leicht und mit wenigen Zutaten selbst herstellen. Dann wissen Sie auch, was Sie zu sich nehmen, anstatt Ihre Gesundheit weiterhin mit Chemie zu belasten. Selbstverständlich sollten Sie nur solche Dinge zubereiten, die nicht zu aufwendig sind, sodass Sie es langfristig in Ihren neuen Lebensstil integrieren können, ohne dass es zu kompliziert wird. Den Kühlschrank effizient zu befüllen und regelmäßig zu enteisen, kann ebenfalls helfen, Energie zu sparen und Lebensmittel länger vor dem Verderben bewahren. Beim Einkaufen Vor dem Einkaufen sollten Sie sich einen genauen Essensplan für die nächste Woche zurechtlegen und nur Zutaten einkaufen, die Sie wirklich dafür brauchen und noch nicht zuhause haben. [...]

Comments: 0
Zero Waste Lifestyle (2)

Nachdem wir euch ja letzten Monat in unserem Blogbeitrag bereits einen kurzen Einblick in Bea Johnsons Leben gegeben haben, versorgen wir euch heute, wie versprochen, mit weiterführenden Informationen zu Minimalismus und Zero Waste! Wozu Zero Waste? Umweltverschmutzung, Ressourcenverschwendung, giftige Chemikalien im Grundwasser, Sterben der Meerestiere... Die Liste ließe sich wohl endlos weiterführen und das Ziel, diese schwerwiegenden Probleme in Angriff zu nehmen, kann erst einmal ziemlich einschüchternd wirken. Doch wir müssen uns vor Augen führen, dass die Handlungen eines jeden Einzelnen durchaus einen Unterschied machen! Wir treffen tagtäglich Entscheidungen und bestätigen dadurch das System und zwar so, wie es jetzt ist. Erst, indem wir etwas ändern, signalisieren wir, dass wir den derzeitigen Zustand nicht weiter hinnehmen möchten, und können die Wirtschaft zum Umdenken zwingen. Doch anders, als man erwarten würde, muss für ein Leben ohne Müll kein immens großer Aufwand betrieben werden. Womit soll man anfangen? Denn Zero Waste sollte laut Bea Johnson vor allem eines sein: einfach! Dabei darf man nicht vergessen, dass ein Leben völlig ohne Müllproduktion ein idealistisches Ziel ist, dem es sich Schritt für Schritt anzunähern gilt. Und inwieweit das für jeden Einzelnen möglich ist, kann natürlich jeder individuell entscheiden. In erster Linie sollte jeder damit beginnen, [...]

Comments: 0
Grüne Geschenke zu Weihnachten – Teil 3

Das Fest der Liebe rückt immer näher und Sie haben noch nicht alle Geschenke zusammen? Kein Problem, in unserer Adventkalender-Reihe präsentieren wir heute Geschenke für Kurzerschlossene. Natürlich sind wieder tolle Ideen aus dem Recyling und Upcycling dabei, die sie auch noch kurz vor Weihnachten bekommen können. Der weltweit erste Buntstift zum Einpflanzen aus dem avocadostore verbindet einen konventionellen Buntstift mit Samen für verschiedene Kräuter und Blumen. Sobald der Buntstift zum Stummel geworden ist, kann er eingepflanzt werden. Daraus entstehen, je nach Farbe, z.B. Basilikum, Thymian, Ringelblumen oder Minze. Ein tolles Geschenk für kleine und große Künstler! Ein bisschen Romantik gehört zu Weihnachten einfach dazu. Die aus unserem Hotel bekannten Keramikherzen, die unsere Hotelwände zieren, werden von der österreichischen Künstlerin Margit Denz regional gefertigt. Erhältlich sind die schönen Schmuckstücke direkt bei uns im Hotel. Wenn Sie schon einmal im Juni bei uns zu Gast waren, konnten Sie unseren Lavendelgarten in seiner vollen Pracht erleben. Wir lieben den Duft von frischem Lavendel, der das Gemüt beruhigt und eine schöne Stimmung schafft. Mit unserem Lavendelspray können Sie sich den Duft nach Hause holen. Natürlich kann es auch ein Teil eines Lavendel Geschenkkorbs sein, mit dem Sie Ihre Lieben überraschen. Mehr Informationen gibt es [...]

Comments: 0
Grüne Geschenke zu Weihnachten – Teil 2

Diese Woche möchten wir Ihnen Teil 2 unserer Adventkalender Reihe vorstellen. Auch diese Woche gibt es natürlich wieder grüne Geschenke, die ausschließlich aus recycelten und upcycleten Materialien hergestellt worden sind. Von den Tonnen an Müll, die jährlich durch Coffee To-Go Becher verursacht wird, haben Sie bestimmt schon gehört. Pro Jahr landen 100 Milliarden Einwegkaffeebecher auf der Deponie. Die erhältlichen Alternativen sind leider häufig aus Plastik, das Weichmacher enthalten kann. Diese widerum sind schädlich für die Gesundheit. Eine tolle Alternative bietet Ecoffee Cup. Der Becher ist mit seinen schlanken 125g nicht nur ein echtes Leichtgewicht und dazu sehr stabil, sondern wird auch ausschließlich aus natürlich organischer Bambusfaser hergestellt. Einen Rucksack aus Canvas und Ökoleder? Haben wir. Der Rucksack „Michelle“ aus dem FairTrade Shop wird unter fairen Bedingungen und höchsten biologischen Standards hergestellt. Das Ökoleder wird aus Rinden, Nüssen und Früchten geerntet. Die Unregelmäßigkeiten im Leder, die nach einiger Zeit des Gebrauchs ihre individuelle Patina entwickeln, zeigen, dass es sich um ein Naturprodukt handelt. Heutzutage sollte man ihn immer zur Hand haben, er ist ein alltäglicher Begleiter, klein, leicht und praktisch und wird oft schmerzlich vermisst, wenn er verloren geht. Genau, der USB-Stick. Meistens ist der nützliche Begleiter aus Plastik und durch [...]

Comments: 0