"Weltweit 1. Stadthote mit Null-Energie-Bilanz"

0043 1 9824272

Sprache wählen: DE EN FR IT CS ES HU

Menü

Hauptmenü:

Menü des aktuellen Bereichs:


Inhalt:

Null-Energie-Bilanz Hotel feiert 1. Geburtstag!

1
Dez

Das Boutiquehotel Stadthalle eröffnete Ende November 2009 seine Pforten als 1. Null-Energie-Bilanz-Hotel und blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück


1.12.2010 – Mit viel Energie hatte genau vor einem Jahr Michaela Reitterer das weltweit 1. Null-Energie-Bilanz-Hotel im innerstädtischen Raum eröffnet. Das Projekt ist mittlerweile nicht nur wirtschaftlich ein voller Erfolg geworden, sondern erlangte als innovative Pionierleistung weltweit Bekanntheit, Respekt und Anerkennung. In einem Gespräch mit Eric Adler, einem Experten für Sozialkompetenz, zieht Michaela Reitterer  Bilanz über ihr erstes Jahr.

2-Säulen-Erfolgsmodell

Michaela Reitterer baut ihren Erfolg auf zwei Säulen: ihre Mitarbeiter und ein schlüssiges Gesamtkonzept. „Der Erfolg meines Hotels liegt in den Händen meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nur durch ihre Leidenschaft und ihr Engagement hat unser Haus jenen Charme, für den es mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs hinaus berühmt ist“, so die Eigentümerin und Geschäftsführerin. In das mediale Rampenlicht gelangte das Boutiquehotel Stadthalle aber auch durch sein einzigartiges Gesamtkonzept. Denn Michaela Reitterer betreibt mit ihrem 82-Zimmer-Hotel Klima- und Umweltschutz bis zur letzten Konsequenz. Sie erzeugt selbst Energie mit einer thermischen Solaranlage, einer Photovoltaikanlage und einer Wärmepumpe, stellt ihren Gästen E-Scooter zur Verfügung, kooperiert mit einem Taxiunternehmen, das ausschließlich Hybridautos benutzt und gibt jenen Rabatt, die mit dem Rad oder mit dem Zug anreisen. Das alles und noch viele, viele Details mehr haben das Boutiquehotel Stadthalle zu einem vielbeachteten Musterbetrieb vorbildlicher Nachhaltigkeit gemacht.

Steiniger Weg zur Null-Energie-Bilanz im 1. Jahr

„Wir haben schon viel erreicht, wenngleich mir noch Einiges viel zu langsam geht“, so Reitterer. Sie verweist in diesem Zusammenhang auf die zahlreichen Hindernisse, die ihr im ersten Jahr ihres neuen Betriebes in Form von Anrainerbeschwerden oder bürokratischen Hürden in den Weg gelegt wurden. So musste die Solaranlage abgebaut und neu errichtet werden, weil sich ein(!) Anrainer geblendet fühlte. Die geplanten Windräder für die Stromerzeugung befinden sich ebenso noch in einem ausgedehnten Genehmigungsverfahren.

„Es kam zu einigen Verzögerungen, wir konnten unsere Stromproduktion erst stark verspätet und nicht mit voller Kraft starten. Was mich anfänglich sehr viel an persönlicher Energie gekostet hat, sehe ich mittlerweile als klassisches Schicksal eines Pionieres“, lacht Reitterer. Es solle schließlich auch nicht das Erzeugen von Strom im Mittelpunkt stehen, sondern das Verhindern des Verbrauchs.

Auch wenn sich der Weg zum Null-Energie-Bilanz-Hotel aufgrund schwieriger Außenbedingungen als steinig erwies, wurden selbst in den ersten 12 Monaten beachtliche Erfolge erzielt. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg des Standortes darf sich die Hoteliére über zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen freuen. Zuletzt wurde ihr im November 2010 der österreichische Klimaschutzpreis verliehen. Reitterer sieht all diese Preise allerdings nicht als persönliche Ehrung sondern als wichtige Signale für ihr Anliegen, einen persönlichen, nachhaltigen und verantwortungsvollen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten.

 
Zur Person Eric Adler

Eric Adler ist seit 1990 als Coach, Autor, Trainer und Referent im Bereich Persönlichkeitsentwicklung tätig. Heute gilt er als führender Experte auf dem Gebiet der Sozialkompetenz. Seine Definition von Sozialkompetenz lautet: „Die Fähigkeit, privat und beruflich mit sich und seinem Umfeld (optimal) zurechtzukommen.“ Umso mehr dies jemand tut, desto mehr Lebensqualität und Erfolg sind garantiert! Eric Adler entwickelte die „Adler Social Coaching® Methode“ mit der heute international Lizenznehmer Trainings anbieten und begeisterte in unzähligen Vorträgen und Workshops bereits weit über 70.000 Teilnehmer.

www.hotelstadthalle.at

Bildtexte: Eric Adler und Michaela Reitterer, Betreiberin des Boutiquehotels Stadthalle, vor der Uhr, die fünf vor zwölf zeigt.

Michaela Reitterer freut sich über den ersten Geburtstag ihres Hotels

Foto ©Hotel Stadthalle

Pressekontakt:

Mag. Karin Munk  0664/25 46 613

Mag. Edgar Pürstinger  0699/11 32 0727

ABSOLUT! PR & Consulting
K.Munk GmbH
Paul Troger Gasse 30
3003 Gablitz
e-mail: k.munk@absolut-pr.at
www.absolut-pr.at

Umwelttechnische Highlights/Facts

 
Dezember 2010

1.  Passivhauszubau mit 38 Zimmer (insgesamt 82 Zimmer), Nov. 2009

vom 1. OG. bis ins DG. mit einem Heizwärmebedarf von 9kWh/m”.

2.  Wasser / Wasser / Wärmepumpe

in Betrieb mit Grundwasser aus eigenem Brunnen.
 
3.  Beheizung und Kühlung
mittels Betonkernaktivierung auf Niedertemperaturbasis, Kühlwasser ist ebenfalls das Brunnenwasser.

4.  Wohnraumlüftung
mit Wärmerückgewinnung ist größer gleich 90 % und eine Frischluftvorwärmung
durch die Solaranlage.

5.   Zentrale Leittechnik
mit eigenem Programmfeature zur erhöhten Energiebilanz.

6. 160 m2 thermische Solaranlage
zur Warmwassererzeugung und Beheizung. Erhöhter Solargewinn durch Ausnutzung der Temperaturbereiche zwischen 1 und 25°C für die Frischluftvorwärmung.

7. Photovoltaikanlage
mit ca. 100 m” teilweise am Flachdach aufgeständert und an der Fassade montiert. 

8. 4 Stück Windräder
neuartig konzipiert, leise mit einem höheren Wirkungsgrad, am Flachdach aufgestellt: 4 x 5 kW.
(noch nicht errichtet aufgrund von laufenden Genehmigungsverfahren.)

9. Brunnenwasser (Grauwasser) Nutzung
für die Grünoase im Innengarten, das bekannte Lavendeldach und in aufbereiteter Form für die WC-Spülungen.

10. Zwei Strom-Tankstellenplätze (projektiert)
für jene Hotel-Gäste, die mit einem strombetriebenen Auto anreisen oder ein solches für ihren Aufenthalt mieten.

11. Komplette LED-Ausstattung
des Hotelzubaus. Sämtliche Beleuchtung wird mittels LED- oder Energiesparlampen erzeugt.

12. Vier Elektro-Scooter
stehen allen Gästen zur Verfügung, um die Stadt schadstoffarm zu erkunden.

13. Hybrid Taxis
Exklusive Zusammenarbeit mit dem Hybrid-Taxiunternehmen Milan Milic.

14. Grander Wasser auf Hauptwasserleitung
Dadurch ist das Wasser weicher und man benötigt wesentlich weniger Reinigungsmittel.

15. Verwendung ausschließlich recycelter Stoffe
Für die gesamte Ausstattung des Passivhaus-Zubaus wurden für die Inneneinrichtung ausschließlich recycelte Stoffe verwendet.

1 Kommentar “Null-Energie-Bilanz Hotel feiert 1. Geburtstag!”

  1. Elisbeth Grabner sagt:

    > Liebe Frau Reitterer,
    >
    > durch Presse-Berichte über Ihr Hotel neugierig geworden, war ich jetzt
    > einige Zeit zu Gast auf Ihrer Homepage.
    > Yeah! Gratulation!!!
    >
    > Da ist jemand aus meiner Generation, die die Ideale, die viele von uns
    > hatten, nicht mit Erreichen des Erwachsenenalters aufgegeben hat,
    > sondern konsequent dabei bleibt und sie umsetzt – an einer Stelle und
    > mit einer Energie, die enorme Multiplikator-Wirkung haben wird!
    > Glaube ich, hoffe ich, und wünsche ich Ihnen und uns allen!
    > Vor ganzem Herzen Gratulation zu Ihrer Vision, Ihrer Energie und Ihrem
    > Mut, dran zu bleiben, und so eine fantastische Verwirklichung dieser
    > Vision zu schaffen!
    > Ihr Hotel war mir bis dahin nicht bekannt war, und allen nach
    > Nächtigungstipps in Wien anfragenden Freunden und Bekannten aus dem
    > nahen und fernen Ausland werde ich in Zukunft sicher Ihr Haus ans Herz
    > legen.
    > Was Sie da geschaffen haben, ist genau etwas, was die Welt braucht!
    >
    > Eine kleine Anmerkung habe ich noch zu Ihrer Homepage – die ich im
    > Übrigen rundum sympathisch finde (wie seine Betreiberin) – allein
    > schon alle MitarbeiterInnen namentlich anzuführen verrät da schon
    > etwas über Ihren Führungsstil- :
    > dem Video, in dem Sie das Hotel vorstellen, ist ein Song unterlegt, in
    > dem eine Art Refrain vorkommt:
    > “Who the fuck are you?”
    > Das scheint mir ein Kontrapunkt zu der Einladung, die Sie über Ihre
    > Homepage ansonsten durch und durch ausstrahlen!
    >
    > Ich wünsche Ihnen viele viele Gäste, und dass Ihr Beispiel Schule
    > macht!
    > Gerade in Zeiten eines eher nicht
    > zu Optimismus Anlaß gebenden Klima-Gipfels macht es auf jeden Fall
    > Hoffnung!
    >
    > Danke!!!
    > Freundliche Grüße,
    > Elisabeth Grabner

    > liebe frau grabner,
    >
    > vorerst mal herzlichen dank für ihr besonders nettes mail!
    > könnten sie das auch auszugsweise kopieren und auf unseren blog
    > stellen?
    > oder dürfen wir das ganze hineinnehmen, dann könnte ich auch
    > öffentlich dazu stellung nehmen, warum wir die textpassage lustig
    > gefunden haben. :-)
    >
    > es war nämlich die einstellung danach – al gore oder michaela
    > reitterer und das filmteam, die genauso begeistert sind von unserem
    > projekt und auch die filmaufnahmen so lustig und entspannt waren,
    > haben das als ihre botschaft so drinnen gelassen. al gore – who the
    > fuck are you im vergleich ……. ;-) )
    >
    > ich hatte es damals so verstanden wie die, die es geschnitten haben,
    > aber sie haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass man es auch anders
    > verstehen kann.
    >
    > habe es an unsere liebe monika pangratz geschickt und wir denken neu
    > darüber nach !
    >
    > danke für ihren input und vor allem für die anerkennung und das lob!
    > das hören wir sehr gerne und es motiviert uns auf unserem weg!
    >
    > liebe grüße
    > michaela reitterer
    >
    > Michaela Reitterer
    > Boutiquehotel Stadthalle

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Current day month ye@r *


Bestpreisgarantiebei Direktbuchung! Pauschalen Blog Online Shop -10% Grüner BonusAnreise mit Zug oder Rad

Holiday Check Award

Mit dem HolidayCheck Award werden jährlich die 99 beliebtesten Hotels weltweit ausgezeichnet.

Grüner Tipp des Monats

Wir präsentieren Ihnen jeden Monat einen neuen grünen Tipp.


alle Pauschalen im Überblick

Impressum
Sitemap Impressum Sitemap Bibliotels Member of Private CityHotels. Fabelhafte Hotels Verso Profil Pension Stadthalle Sleep Green Hotels Scroll up

webmanagement gesagt.getan.